Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

LKW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A26 wurde ein LKW-Fahrer schwer verletzt (Foto: Polizei)
ab. Horneburg/Dollern. Ein LKW-Fahrer wurde am Samstagvormittag gegen 11 Uhr bei einem Unfall auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Horneburg und Dollern schwer verletzt. Mitarbeiter der Stader Straßenmeisterei waren zu dem Zeitpunkt in dem Streckenabschnitt mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Obwohl mehrere Sicherungsfahrzeuge und Anhänger schon ca. 1.000 Meter gut sichtbar auf die Arbeiten aufmerksam machten und diese sicherten, fuhr ein 30-jähriger Fahrer eines LKW aus Buxtehude von hinten auf einen Sicherungsanhänger auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Zugmaschine der Straßenmeisterei ca. 100 Meter nach vorn geschoben und der Anhänger zusammengedrückt.

Der 30-jährige LKW-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Beide LKW wurden schwer beschädigt, der Anhänger total zerstört und auch die Fahrbahn wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 70.000 Euro. Die Autobahn musste für mehrere Stunden teilweise gesperrt werden.