Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schlangenlinien-Fahrer von Polizei gestoppt

bc. Helmste/Horneburg. Er fuhr Schlangenlinien, rutschte mehrfach mit seinem Geländewagen und Anhänger von der Straße ab, bis ihn schließlich die Polizei stoppen konnte. Ein 45-jähriger Mann aus Fredenbeck hat am Dienstagnachmittag zwischen 16 und 16.30 Uhr für Angst und Schrecken auf der K44 zwischen Helmste und Horneburg gesorgt.

"Vermutlich aufgrund körperlicher Mängel", so die Aussage der Polizei, war der Fahrer nicht in der Lage, seinen Chevrolet sicher zu führen. Gegen den Fredenbecker wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen BMW als wichtigen Zeugen, dem der Geländewagen im Rüstjer Forst entgegenkam und der nach rechts in den Seitenraum ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden.

- Tel. 04163-826490