Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fliegende Späne und Hitze am Schmiedeofen

Drechsler Heiner Wiebusch fühlt sich an der Drehbank in seinem Element

Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag in Horneburg ein Erfolg


tp. Horneburg. Das war ganz nach dem Geschmack des Publikums: Zum Frühlingsfest und verkausoffenen Sonntag strömten die Besucher - trotz gelegentlicher Regengüsse - in Scharen in die Ortsmitte von Horneburg.

Vor und im Handwerksmuseum gab es viel Interessantes zu sehen: Junior-Schmied Lasse Jantsch (14) etwa fertigte am offenen Feuer hübsch verzierte Kerzenständer. Nebenan ließ Drechsler Heiner Wiebusch (87) die Späne fliegen. Der Könner war übrigens "Deutschlands bester Drechsler des Jahres 1951".

Mit Schnäppchen lockte unter anderem Marktkauf. Dort hatte Verkäuferin Siegrid Laske (46) alle Hände voll zu tun. Bei ihr konnten sich Kunden zum günstigen Preis von 5 Euro Blumentöpfe nach eigenem Wunsch bepflanzen lassen. Der Marktkauf-Getränkemarkt lockte ebenfalls mit Knüllerangeboten. Einige Kunden transportierten mit dem Auto die Bierkästen gleich dutzendweise ab.

Organisatorin des Festes ist Eveline Bansemer vom "Verein für die Förderung Horneburg".