Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geschichten am Wasser faszinieren Zuhörer

Methusalem-Mitglied Astrid Rehberg (li.) und die Büchereileiterin Annette Kokott (re.) überreichten der Schriftstellerin Anna-Kathrin Warner einen Blumenstrauß zum Dank. (Foto: oh)
at. Horneburg. Der Seniorenverein "Methusalem" lud kürzlich die Nottensdorfer Schriftstellerin Anna-Kathrin Warner zu ihrem Oktober-Stammtisch ein.
Im Mehrgenerationenhaus las sie aus ihrem Buch "Geschichten am Wasser". Der Titel verrät es: Ob am See, am Fluss oder am Mecklenburger Bodden, das Bindeglied aller Geschichten war das Wasser in seiner elementaren Wirkung auf die menschliche Seele und die zwischenmenschliche Beziehungen.
Die klare Sprache, in der Anna-Kathrin Warner die Landschaften in ihrem Buch skizziert und die innere Zwiespältigkeit der Hauptcharakter, die sie ihren Zuhörern näher brachte, beeindruckte die Zuhörer.