Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Mensa der Oberschule Horneburg offiziell eröffnet

Bei der symbolischen Schlüsselübergabe (v. li.): Dorothea Hirschfeld-Albers (Bauausführung), Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian, Schulleiter Hans-Otto Ehlers und Architekt Hans-Hinrich Klindworth (Foto: Joachim Marzahn)
lt. Horneburg. Die neue Mensa der Johann-Hinrich-Pratje Oberschule Horneburg ist offiziell eröffnet. Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian übergab den symbolischen Schlüssel jetzt bei einer großen Feierstunde an Schulleiter Hans-Otto Ehlers.
Zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung, Schule und der Nachbarschaft speisten erstmals in dem hellen Neubau, lauschten Reden und sahen Vorführungen einiger Oberschüler.
Wie berichtet, bekommen die ersten Schüler nach den Weihnachtsferien ihr warmes Mittagessen in dem hellen, knapp 215 Quadratmeter großen Mensaraum serviert.
Die Gesamtnutzfläche des Neubaus inklusive der Toiletten und der multifunktionalen offenen Küche mit Essensausgabe beträgt rund 385 Quadratmeter. Bis zu 150 Personen können gemeinsam in der Mensa essen.
Die Speisen werden vom Team des Restaurants „Lindenkrug“ in Bliedersdorf frisch zubereitet, warm angeliefert und auch vom „Lindenkrug“-Personal ausgegeben.
Über den Pausenhof, der im kommenden Jahr neu gestaltet werden soll, ist die Mensa barrierefrei zu erreichen. Von der Terrasse aus haben die Schüler einen guten Blick auf den Schulhof. Das Podest könnte im Sommer auch für Aufführungen genutzt werden, so Ehlers.
Die Kosten in Höhe von rund einer Million Euro für die neue Mensa trägt die Samtgemeinde. Von der Kreisschulbaukasse gibt es ein zinsfreies Darlehen in Höhe von 500.000 Euro.