Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Scharper Hinnerk“ und mehr: In Horneburg wird der Weihnachtsmarkt mit vielen Neuheiten gefeiert

Wann? 08.12.2013 11:00 Uhr

Wo? Kirche, Bleiche 1, 21640 Horneburg DE
Gern gesehener Gast auf dem Horneburger Weihnachtsmarkt: der Weihnachtsmann (Foto: Verein zur Förderung Horneburgs)
Horneburg: Kirche | Zum traditionellen Weihnachtsmarkt rund um die Kirche lädt der Förderverein Horneburg am Sonntag, 8. Dezember, ein. Das Programm beginnt um 10 Uhr mit einem adventlichen Familiengottesdienst in der Kirche, danach eröffnen Bürgermeister Hans-Jürgen Detje und die Vorsitzende des Fördervereins, Eveline Bansemer, den Weihnachtsmarkt.
Das Highlight für Kinder ist der Weihnachtsmann, der in Horneburg traditionell hoch zu Ross kommt. Zentraler Treffpunkt für die erwachsenen Besucher ist der Punschstand des Fördervereins. Dort treffen sich die Horneburger, um gemütlich zu klönen. Der neue rot-weiße Weihnachtspunschbecher des Fördervereins mit Horneburger Wappen und Bildern kann gekauft werden.
An den rot-gelben Hütten auf dem Marktplatz präsentieren sich die Kindergärten und es werden dort Kerzen angeboten. Die Schützendamen servieren heiße Suppe. Im Gemeindehaus finden die Besucher schönen Adventsschmuck, selbstgemachte Pralinen, Kuchen im Glas, hochwertige Drechslerarbeiten, Filzmützen und vieles mehr. Eine Besonderheit ist der neue Schnaps vom Förderverein: ein Kümmel „De scharpe Hinnerk“. Bereits vor einigen Jahren hat der Förderverein einen Kirschlikör „Hinnerks Bluttropfen“ auf den Markt gebracht. „Dazu brauchten wir jetzt noch ein Gegenstück“, sagt die Vorsitzende Eveline Bansemer. Der Name wurde im Rahmen eines Wettbewerbes gefunden. Der Vorschlag ‚„De scharpe Hinnerk“ kam von Manfred Sosnowski aus Nottensdorf, der dafür am Nachmittag beim Weihnachtsmarkt im Gemeindehaus einen Preis bekommt.


Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm

Die Besucher des Weihnachtsmarktes in Horneburg bekommen in der Kirche und auf der Außenbühne ein abwechlsungsreiches Programm geboten:
14 Uhr: Kinder des Kindergartens Hoki singen in der Kirche
14.30 Uhr: Kinder des Waldkindergartens treten auf der Außenbühne auf
14.30 Uhr: Weihnachtssingen mit einer ausgebildeteten Sängerin bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus
15 Uhr: Kinder des Moorwichtelkindergartens präsentieren ein Programm in der Kirche
15.30 Uhr: der Posaunenchor Dollern spielt auf dem Kirchplatz
16 Uhr: Preisverteilung vom Fotowettbewerb und aus dem Losverkauf
17 Uhr: Weihnachtliches Singen in der Kirche mit dem Nottensdorfer Posaunenchor, der Horneburger Liedertafel, dem Cor Horneluja und dem Kirchenchor Bliedersdorf-Horebug
gegen 18 Uhr: Trompetenklänge vom beleuchteten Kirchturm