Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spendernamen in Ziegel eingraviert

Methusalem-Vorsitzende Astrid Rehberg mit einem der Ziegel-Rohlinge (Foto: Methusalem)
bc. Horneburg. Das Klinkerwerk Rusch in Drochtersen war jüngst Ziel von 15 Mitgliedern des Seniorenvereins "Methusalem". Dort lagen rund 100 Ziegel-Rohlinge bereit, die Firmeninhaber Matthias Rusch für die Zuwegung zum neuen Seniorenhaus in Horneburg gespendet hatte. Die „Methusalems“ mussten nur noch die Namen derer in die Rohlinge eingravieren, die mit einem Spendenbeitrag von 50 Euro einen „Stein für die Ewigkeit“ erworben hatten.

Mit dem Erlös der Aktion soll die klimafreundliche Dachbegrünung für das Seniorenhaus finanziert werden. Die „Methusalems“ als Initiator des Stein-Projekts danken auf diesem Wege allen Spendern.

• Neuer Rekord für die "Methusalems": Im vergangenen Jahr leisteten ca. ein Viertel der 139 Mitglieder des Vereins 758 Hilfseinsätze. Ein großes Lob ging an die Vorstandsmitglieder, die einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden.