Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gerhard Froelian will nicht noch einmal kandidieren

Tritt nicht noch einmal an: Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian
lt. Horneburg. Horneburgs Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian will - genau wie sein Amtskollege Hans Jarck aus Lühe - nicht noch einmal kandidieren. Das hat Froelian am heutigen Montag offiziell bekannt gegeben. "Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist", sagt der Sozialdemokrat, der am vergangenen Sonntag seinen 61. Geburtstag gefeiert hat. Im kommenden Jahr hat er 40 Arbeitsjahre hinter sich. "Ein guter Zeitpunkt, um aufzuhören", so Froelian, der sich während seiner Amtszeit u.a. stark dafür eingesetzt hat, dass Horneburg zur Einheitsgemeinde wird. Leider sei dieses Ziel aber wohl nicht so schnell umsetzbar, räumt Froelian ein. Er hofft, dass sein Nachfolger die Idee weiter verfolgt und mehr Erfolg bei der Realisierung hat. Ein Interview mit Gerhard Froelian über die Dinge, die er in Horneburg erreicht hat und seine Zukunftspläne lesen Sie in einer der kommenden WOCHENBLATT-Ausgaben.