Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehr Parkplätze in der Langen Straße in Horneburg

In der Langen Straße in Horneburg gibt es künftig zusätzliche Parkplätze
lt. Horneburg. Die Pläne für die Umgestaltung der Langen Straße in Horneburg wurden nach der großen Bürgerinformationsveranstaltung noch einmal überarbeitet. Die neuen Entwürfe stellte Planer Felix Holzapfel-Herziger kürzlich im Bauausschuss vor. So soll es u.a. mehr Parkplätze geben und die Einbahnstraßenregelung wird nicht geändert.
Wie berichtet, stieß die Absicht, die Verkehrsführung in der Langen Straße zu ändern, auf große Skepsis unter den Bürgern. Autos sollten aus der Straße "Burggraben" sowohl nach rechts in Richtung Kirche als auch nach links abbiegen können. In beide Richtungen hätte die Einbahnstraßenregelung gegolten. Dass man mit einer Autofahrt dann nicht mehr alle Geschäfte in der Langen Straße erreicht hätte, sondern sich für eine Richtung hätte entscheiden müssen, kritisierten vor allem die Geschäftsleute.
Die Ladeninhaber waren außerdem wegen der Parkplatzsituation auf die Barrikaden gegangen, nachdem bekannt geworden war, dass nach der Umgestaltung der Ortsmitte ca. drei Stellplätze weniger zur Verfügung stehen würden als jetzt.
Die neuen Entwürfe sehen insgesamt 106 öffentliche und 63 private Stellplätze vor. Am Mehrgenerationenhaus soll ein neuer Parkplatz entstehen.
"Wir haben die Wünsche der Bürger und vor allem die der Geschäftsleute berücksichtigt", sagt Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Detje. Er ist froh, dass die Resonanz aus der Bevölkerung so groß war und sich so viele Horneburger zu Wort gemeldet haben.
Die neuen Pläne für die Umgestaltung der Langen Straße liegen noch bis Mittwoch, 2. April, in der Volksbank, der Kreissparkasse und dem Rathaus in Horneburg aus.