Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DRK-Ortsvereine fusionieren

Die Vorsitzende Anna Rieth-Kunert (li) mit ihrer der zweiten Vorsitzenden Irma Martens (Foto: oh)
at. Agathenburg/Dollern. Die Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Agathenburg und Dollern haben fusioniert. Der Grund: In Dollern hat sich kein Mitglied gefunden, das die Arbeit des scheidenden Vorstands weiterführen wollte. Für die rund 80 Mitglieder in Dollern und die circa 100 Mitglieder in Agathenburg ändert sich vorerst nichts.
Die neue Vorsitzende des gemeinsamen Ortsvereins Agathenburg/Dollern ist Anna Rieth-Kunert. Die Fusion beider Vereine sei nicht einfach gewesen, sagt sie. Seit einem Jahr ist bekannt, dass die ehemaligen Vorsitzenden in Dollern ihre Ämter nach 20 Jahren niederlegen. Nachdem sich in den Reihen der Dollerner niemand fand, der die Vorstandsarbeit weiterführen wollte, musste sich der Kreisverband in Stade um die Zukunft der Mitglieder in Dollern kümmern. Ein Notvorstand mit dem Ehrenamtskoordinator des DRK-Kreisverbands Eckhardt Guder und Klaus Freienberg, Schatzmeister in Agathenburg, wurde gebildet. Ihr Ziel war es, die Agathenburger und Dollerner an einen Tisch zu bringen und schließlich einen gemeinsamen Ortsverein zu gründen. Hätte dies nicht geklappt, wären die Mitglieder in Dollern im letzten Schritt dem Kreisverband Stade zugeordnet worden.
In einer Mitgliederbefragung sprachen sich die Dollerner für den Zusammenschluss mit dem Nachbarverein aus. Das Ergebnis wurde auf einer außerordentlichen, gemeinsamen Mitgliederversammlung in Stade vorgestellt. Margret Brunne und Erika Schacht aus Dollern fungieren seitdem als Beisitzerinnen im Agathenburger Notvorstand. In einer weiteren Mitgliederversammlung im März soll ein gemeinsamer Vorstand aus beiden ehemaligen Ortsvereinen gewählt werden.
Danach gilt es für die neuen Vorsitzenden in die Zukunft zu schauen. In Dollern wird zurzeit noch wenig vom DRK angeboten. Anders ist es in Agathenburg, dort findet einmal im Monat ein Seniorennachmittag mit Kaffee, Kuchen und wechselndem Programm statt.
• Der neue Vorstand des Ortsvereins Agathenburg/Dollern: Vorsitzende Anna Rieth-Kunert, die zweite Vorsitzende ist Irma Martens. Schatzmeister ist Klaus Freienberg. Die Beisitzerinnen Heike Buerfeind, Bettina Georgem, Luella Hahlback und Angelika Martens kommen aus Agathenburg. Margrat Brunne und Erika Schacht, ebenfalls Beisitzerinnen, kommen aus Dollern.