Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Horneburger schreiben Geschichte

Erfolgreich: Jürgen Schulz und Christina Adolphi

Erstmals Norddeutsche- Meister-Titel für VfL Horneburg

ig. Horneburg. Bei den Norddeutschen-Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren in Braunschweig und Schöningen schickte der VfL Horneburg Christina Adolphi (W30), Jürgen Schulz (M55) und Theo Einfeldt (M70) ins Rennen. Deren Ergebnisse sind sensationell!
Jürgen Schulz gewann den Titel im Hammerwerfen. Der Horneburger setzte sich gegen starke Konkurrenz aus Hannover und Berlin trotz drei ungültiger Versuche mit 39,87 m durch, holte den Norddeutschen und Niedersächsischen Titel. Nebenbei verbesserte er seinen eigenen Kreisrekord um fast einen Meter. Im Diskuswurf wurde er mit 34,45m im letzten Versuch Vizemeister. Schulz startet in zwei Wochen mit einer Außenseiter-Chance bei den Deutschen-Senioren-Meisterschaften im Hammerwurf.
Dass sie zu den schnellsten Sprinterinnen in Norddeutschland gehört, stellte Christina Adolphi unter Beweis. Sie gewann den 100m- und den 200m-Lauf mit großem Vorsprung vor den starken Sprinterinnen aus Hildesheim und Spandau-Berlin,ist auch die Nummer eins in Niedersachsen und Doppel-Titel-Gewinnerin. Adolphi verbesserte ihren eigenen Kreisrekord über 200m auf 26,61 s und den acht Jahre alten Rekord über 100m um 26 Hundertstel auf 13,23 s.
Der dritte Horneburger, Theo Einfeldt, sicherte sich im Speerwurf den Vize-Meister-Titel. Die Entscheidung fiel erst im letzten Versuch - er warf drei Zentimeter weiter als der drittplatzierte Jürgen Bargmann vom VfL Wolfsburg. Einfeldt verbesserte seinen eigenen Kreisrekord um über einen Meter auf 32,38m. Fest steht: Für die Leichtathleten des VfL Horneburg ist die Saison 2016 schon jetzt die erfolgreichste seit Bestehen der Sparte. Nicht zuletzt auch wegen der gut funktionierenden Trainingsgemeinschaft im Sprintbereich mit dem Buxtehuder SV.