Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kick gegen Diskriminierung

Stader Jusos laden zu einem besonderen Turnier ein


ig. Horneburg. „Kick it! Fußballturnier gegen Rassismus und Homophobie“ - das ist das Motto eines Fußball-Turniers, zu dem die Jusos aus dem Kreis Stade am Samstag, 1. November, in die Sporthalle Horneburg einladen. Beginn: 10 Uhr.
Das Turnier wird zusammen mit der Kampagne „Fußballfans gegen Homophobie“ ausgerichtet. Mit-Initiator Arne Zillmer: „Wir freuen uns sehr, dass wir nach der Veranstaltung im vergangenen Jahr so viel positive Rückmeldung bekommen haben. Darum haben wir uns dazu entschieden, ein weiteres Mal zum Kicken einzuladen.“ Im Vordergrund stehe der Fußball, nicht die Herkunft oder sexuelle Orientierung, so Zillmer weiter.

Einen Teilnahmebeitrag oder Eintritt gibt es nicht. Als Spieler können alle jungen Menschen zwischen 14 und 35 Jahren mitmachen, unabhängig von Sportlichkeit, Vereinszugehörigkeit oder Geschlecht. Gespielt wird über das ganze Feld auf Handballtore, acht Minuten pro Spiel.

Info: www.jusos-kreis-sta.de