Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sechs Siege in sechs Spielen

Die Herren U55 mit Harald Mannigel, Rainer Jankowski, Hartmut Frey, Frank Jeschke, Michael Reusser und Jochen Allers steigen auf (v.li.) (Foto: oh)

Herren 55 des Tennisvereins Horneburg steigen ungeschlagen in die Verbandsliga auf

ig. Horneburg. Die neu gemeldete Tennis-Mannschaft des TV Horneburg der Herren 55 schaffte gleich im ersten Jahr mit sechs Siegen in sechs Spielen den Aufstieg von der Verbandsklasse in die Verbandsliga.

Verstärkt wurde die Mannschaft um Teamkapitän Frank Jeschke durch zwei Spieler von TuSV Bützfleth: Hartmut Frey und Michael Reusser. Zum Team gehören außerdem Jochen Allers, Rainer Jankowski und Harald Mannigel. Nach Auftaktsiegen in Bierden gegen ATS Buntentor und in Bremerhaven im Mai und im Juni wurden auch die letzten drei Spiele im Juli gegen TSV Blender, TC Völkersen und in Anemolter-Schinna gewonnen. Damit war der Aufstieg in die Verbandsliga mit 12:0 Punkten und 28:8 Matchpunkten geschafft.

Erfolgreichster Einzelspieler dabei war der an Nr. 1 spielende Hartmut Frey mit sechs Einzelsiegen. Der erfolgreichste Punktlieferant insgesamt war der Teamkapitän Frank Jeschke, der 11 Punkte beisteuerte und nur ein Einzel verlor.
Der Aufstieg ist hoch einzustufen, weil der an Nr. 2 gesetzte Spieler Jochen Allers aufgrund einer Bandscheibenverletzung nur das erste Punktspiel dabei sein konnte.

Die erfolgreiche Mannschaft: Harald Mannigel, Rainer Jankowski, Hartmut Frey, Frank Jeschke, Michael Reusser und Jochen Allers.