Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Edeka Drewes: Die Matjessaison ist eröffnet!

Chef Claus Drewes packte mit an und verkaufte Matjes im Brötchen.
at. Dollern. Schlemmen und genießen: Den ersten Matjes genossen am Wochenende die Gäste von Familie Drewes in Dollern. Auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes ließen es sich die rund 1.000 Besucher schmecken. "Köstlich", war das Fazit von Karen Peltzer-Meyer, ihrem Mann Hans-A. und ihrer Freundin Erika Hanfft. Die Besucher konnten zwischen Matjes im Brötchen oder Matjes mit Bratkartoffeln wählen, dazu gab es Helbing Kümmel oder ein frisch gezapftes Bier. Den Fisch lieferte Henning Klotz. Der Shanty-Chor aus Neu Wulmstorf sorgte für die passende Musik zum Essen.

Extra aus Neu Wulmstorf reiste Ursula Pehmöller nach Dollern. "Der erste Matjes schmeckt doch immer am besten", sagt sie und beißt einmal herzhaft in ihr Fisch-Brötchen. Sie isst den ersten Matjes der Saison immer beim Matjesfest von Familie Drewes. Einen Tisch weiter lassen sich Norbert und Regina Asch, Klaus Hülsen, Jutta Gallas und Manfred Karrasch was ganz anderes schmecken: Sie stoßen mit einem Kümmel an. "Das Essen war großartig", resümiert Jutta Gallasch.

Das Matjesfest bei Drewes fand bereits zum sechsten Mal in Folge statt.