Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hoffest in Horneburg mit Ponys, Maschinen und mehr

Die Menschen hinter "Halle 14" (v.li.): Marco und Bianca Moje, Bert Schefczyk, Tommy und Maria Karthe, René Westphal und Roland und Bettina Malberg

"Halle 14" stellte sich vor - und für jeden war etwas dabei


ab. Horneburg. Eine Halle, sieben Betriebe: Am vergangenen Samstag luden sieben Betriebe zum Hoffest nach Horneburg in die Industriestraße 14, die alle unter dem Dach der dortigen "Halle 14" zu finden sind. Rund 200 Interessierte, darunter ca. 50 Kinder, Kunden und auch Horneburgs Bürgermeister Wilfried Ehlers kamen, um sich über Firmenangebote und Dienstleistungen zu informieren und gemeinsam mit den Firmeninhabern zu feiern.

"Das Ponyreiten erfreut sich neben der Hüpfburg bei den Kindern großer Beliebtheit", erzählten Bianca und Marco Moje strahlend, die mit ihrem Reitbetrieb "Ponymäuse" mit insgesamt acht Ponys ein Highlight für die kleinen Gäste boten. "Und die erwachsenen Besucher sind sehr technikinteressiert", fuhr Marco Moje fort. Mit seiner Metallbearbeitungsfirma MM Zerspanungstechnik werden Prototypen, Serienanfertigungen und ganze Maschinen produziert.
Auch Tommy Karthe war mit der Ressonanz zufrieden: Seine Firma "ToMa MAC" bietet Dienstleistungen, speziell für Apple- und Mac-Geräte, an. "Privatkunden oder kleine Gruppen sind bei uns genau richtig, wenn es um Support oder Webseiten-Erstellung geht."

Bei "Malberg - feine Weine" boten Bettina und Roland Malberg erlesene Qualitätsweine zum Verköstigen an, "emotionMotors"-Inhaber René Westphal zeigte eine Auswahl an Gebraucht- und Neuwagen und Bert Schefczyk von "BS-Fahrzeugaufbereitung" gab an einem Fahrzeugmodell Einblicke in sein Leistungsportfolio, das von Fahrzeugpflege bis zu kleinen Reparaturen reicht.