Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleine Größen, schön verpackt

Ihr persönliches Lieblingsmodell "Kallie Lace BH" und den passenden Höschen
 
Klassisch bis verspielt: Bei "kleine körbchen" gibt es einiges

Anna Christina Rau sorgt dafür, dass kleine Oberweiten herrlich rauskommen

ab. Horneburg. Schöne BHs in kleinen Größen anzubieten - mit dieser Idee beschäftigt sich die Horneburgerin Anna Christina Rau (35) schon seit Längerem. Gerade kürzlich erhielt sie bei der Veranstaltung "Gründerstar" den Gründerpreis "Familienvereinbarkeit" für ihren Web-Shop "kleine körbchen".
Als Körbchengrößen-AAA-Trägerin weiß sie aus eigener Erfahrung, wie schwer etwas Schönes zu bekommen ist: "Früher habe ich einfach keine BHs getragen und beim Shoppen mit Freundinnen immer versucht, um die Dessousabteilungen drum herum zu kommen", erinnert sich die Unternehmerin. "Das war nicht so schön."
Als ihre Hochzeit anstand und sie ein traumhaftes Kleid gefunden hatte, wollte sie es wegen einer flappsigen Bemerkung der Verkäuferin fast nicht nehmen: "Die Verkäuferin meinte, dass ich dieses Kleid nur mit einer B-Corsage tragen könnte. Das schwankte zwischen erniedrigend und unverschämt."
Anna Christina Rau fand damals nach langem Suchen einen sehr schönen BH in ihrer Größe - das Kleid passte auch damit perfekt. Die junge Frau begann sich ausgiebig mit dem Thema kleiner Körbchengrößen zu beschäftigen, recherchierte und entdeckte eine Marktlücke.
Mit einem kleinen Budget aus eigenen Ersparnissen stieg Anna Christina Rau dann vor einem guten Jahr ein. Inzwischen hat sie das Startkapital mehrfach wieder rausgeholt. "Ich dachte mal, wenn ich drei bis vier Bestellungen in der Woche habe, läuft alles prima. Mittlerweile sind es sieben bis acht pro Tag."
Ihre Internetseite samt Web-Shop hat die Diplom-Ingenieurin für Medientechnologie selbst erstellt. Ihre Selbstständigkeit lasse sich perfekt mit ihrer Familie vereinbaren - das hätte in ihrem früheren Job nicht so funktioniert. "Ich möchte für meine Kinder da sein, und das nicht erst abends, wenn wir alle müde und abgekämpft zu Hause eintreffen."
Vorwürfe habe es wegen ihres teuren Studiums gegeben, weil sie nicht weiter in dem Job arbeiten wolle. Doch mit der Geburt ihres ersten Kindes war für die bald dreifache Mutter klar, dass sie zu Hause bleiben würde. Die Aufregung habe sich jetzt gelegt, berichtet sie lächelnd. Kein Wunder, "kleine körbchen" ist schließlich ziemlich erfolgreich.
Ihre Modelle werden deutschland- und europaweit geordert, Anna Christina Rau hat schon in die Slowakei geliefert und nach Spanien, insgesamt kommt sie auf zehn verschiedene Länder. Sie selbst finde sehr viele Modelle schön, ihr liebstes sei aber der "Kallie Lace BH" der Firma Lula Lu. Was sie bald umfangreicher ins Programm aufnehmen möchte, seien Bikinis, denn "die sind in kleinen Größen noch schwerer zu bekommen als BHs."
Kundinnen aus der nahen Umgebung hätten sie schon darauf angesprochen, ob es nicht möglich sei, die Modelle vorher anzuprobieren. Vereinzelt habe sie das auch schon gemacht, erzählt Anna Christina Rau, bald möchte sie diesen Service in einem anderen Rahmen anbieten.
"Mittelfristig werde ich in unserem Haus einen Umkleideraum einrichten, in dem die Kundinnen in Ruhe anprobieren können." Wann es so weit sei, darauf könne sie sich noch nicht festlegen - denn wie alles rund um "kleine körbchen" soll auch das bei der jungen Unternehmerin, Hand und Fuß haben.

kleine körbchen, Marschdamm 2, Horneburg, www.kleine-koerbchen.de