Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hanstedter nach Unfall schwer verletzt

Der Mann aus Hanstedt war mit seinem Opel gegen einen Baum geprallt (Foto: Freiwillige Feuerwehr SG Hanstedt)
(mum). In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich gegen 0.30 Uhr auf der Kreisstraße 55 zwischen Hanstedt und Dierkshausen ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein Mann (53) aus Hanstedt mit seinem Opel beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Der Hanstedter erlitt schwerste, nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht lebensbedrohliche, Verletzungen und wurde in eine Hamburger Klinik eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.