Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei schnappt Einbrecher-Trio

thl. Jesteburg. Am Freitag gelang es der Polizei, drei mutmaßliche Wohnungseinbrecher festzunehmen. Gegen 18 Uhr meldete sich eine Zeugin aus Jesteburg. Die Frau hatte in ihrem Haus im Birkenweg drei Einbrecher überrascht, als diese gerade die Hauseingangstür aufgehebelt hatten und ihr plötzlich gegenüber standen. Die Männer ergriffen sofort die Flucht.
Die Zeugin konnte der Polizei das Fluchtfahrzeug und den Fluchtweg
beschreiben, sodass der Wagen wenig später in Helmstorf von einer Streifenwagenbesatzung gestoppt werden konnte. Offenbar waren die Männer auf dem Weg zurück nach Hamburg.
Im Wagen saßen drei chilenische Staatsangehörige im Alter von 23, 25 und 26 Jahren. Neben einbruchstypischem Werkzeug konnten die
Beamten auch Schmuck im Fahrzeug sicherstellen. Noch während der
Überprüfung erhielt die Polizei Kenntnis von einem weiteren Einbruch
in Jesteburg. In der Straße Waldwinkel war Schmuck aus einem
Einfamilienhaus gestohlen worden.
Die drei Chilenen wurden festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Erste Spuren deuten darauf hin, dass die drei Männer für die beiden Einbrüche in Jesteburg verantwortlich waren. Sie kamen nach der Vorführung beim Haftrichter am Samstag in U-Haft. Nun versucht die Polizei herauszufinden, für welche Taten im Landkreis Harburg die Beschuldigten noch verantwortlich sein könnten.