Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rollstuhlfahrer ausgeraubt

thl. Jesteburg. Dreister geht es kaum! Am Donnerstag gegen 15.15 Uhr drangen zwei Jugendliche (16, 17) in ein Zimmer in einem Altenheim in Jesteburg ein. Dort trafen sie auf den im Rollstuhl sitzenden Bewohner (90) und rissen ihm die Uhr vom Arm. Anschließend flüchtete das Duo.
Die Heimleitung informierte die Polizei, die die beiden Tatverdächtigen im Rahmen einer Sofort-Fahndung aufgriffen und vorläufig festnahmen. Bei der Durchsuchung der beiden fanden die Beamten neben der Uhr des Seniors noch weiteres Diebesgut und stellten es sicher.
Nach der Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung, wurden beide Täter wegen fehlender Haftgründe an einen Erziehungsberechtigten übergeben.