Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Junge Motorradfahrer flüchten in Jesteburg vor der Polizei

os. Jesteburg. Eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit der Polizei haben sich zwei junge Motorradfahrer (18, 19) in Jesteburg bereits am Donnerstag geliefert. Nach Angaben der Polizei waren die Männer der Besatzung eines zivilen Funkstreifenwagens zwischen Asendorf und Jesteburg durch ihre rasante Fahrweise und gefährliche Überholmanöver aufgefallen. Als die Beamten die Motorradfahrer kontrollieren wollten, flüchteten diese. Der Jüngere stürzte dabei nach einem missglückten Bremsmanöver. Er blieb unverletzt, an der 750er Suzuki entstand Sachschaden. Grund für die Flucht: Mit seinem Führerschein darf der 18-Jährige nur Leichtkrafträder (125er) fahren.
Dem zweiten Fahrer gelang zunächst die Flucht über einen Feldweg. Er wurde später ermittelt. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren (Nichtbefolgen von Haltezeichen) eingeleitet.