Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahlreiche Einbrüche im Landkreis Harburg

(mum). In den vergangenen Tagen waren Einbrecher im Landkreis Harburg unterwegs. Eine Übersicht:
• Seevetal/Meckelfeld: Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagnachmittag wurde im Schaarackerweg ein Kellerfenster augehebelt. Ob etwas in dem leerstehendem Einfamilienhauses entwendet wurde, steht bisher nicht fest.
• Buchholz/Steinbeck: Am späten Freitagnachmittag wurde in der Straße Eichenstieg die Terrassentür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. Was entwendet wurde, ist noch nicht bekannt.
• Rosengarten/Nenndorf: Am Freitagabend wurde in der Straße Schulland die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Mit einer Kamera und Schmuck verließen die Täter das Objekt wieder.
• Tostedt: Von Freitag auf Samstag wurde in der Straße Am Anger versucht, zwei Fenster aufzuhebeln. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört und flüchteten unerkannt.
• Kakenstorf: Zwischen Mittwoch und Freitag wurde die Holztür eines Wochenendhauses in der Straße Voßbeeck aufgehebelt. Ob etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt.
• Jesteburg: Am Samstagabend hebelten Unbekannte in der Lüllauer Straße erst ein Gartenhaus auf, stiegen mithilfe einer dort vorgefunden Leiter auf das Dach des Einfamilienhauses und hebelten dann ein Dachfenster auf. Mit einem Koffer und einer Münzsammlung entfernten sich die Täter unerkannt.
• Seevetal/Fleestedt: Am Samstagabend wurde ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Straße Voßbarg aufgehebelt. Aus dem Haus wurden Kameras, Laptops und eine Tasche entwendet.
• Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen nimmt die Polizei Buchholz unter der Rufnummer 04181 - 2850 entgegen.