Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zu tief ins Glas geschaut? - Polizei gehen jede Menge Fahrer mit Alkohol im Blut ins Netz

(mum). Gab es am Wochenende mehr Partys als gewöhnlich? Zumindest gingen der Polizei jede Menge Autofahrer ins Netz, die offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatten. Eine Zusammenfassung:
• Freitagabend gegen 21.30 Uhr wurde in der Hamburger Straße in Winsen ein 33-jähriger Winsener kontrolliert. Die Beamten stellten körperliche Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt.
• Am Samstagabend gegen 17.40 Uhr fiel der Polizei ein 55-jähriger Fahrzeugführer in Hittfeld auf, der seinen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hatte. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest: 0,58 Promille. Ihn erwarten nun mindestens 500 Euro Bußgeld und ein Fahrverbot (ein Monat).
• Samstagabend wurde in der Alten Dorfstraße in Salzhausen gegen 20.30 Uhr ein 33-jähriger Peugeot-Fahrer aus Hamburg angehalten: 0,76 Promille.
• Samstagabend gegen 23.48 Uhr kontrollierte die Polizei einen Mercedes Vito mit ausländischem Kennzeichen in Maschen. Der 47-jährige kroatische Fahrzeugführer war unter Alkoholeinfluss gefahren (0,96 Promille).
• Am Sonntag gegen 1.30 Uhr wurde ein Fahrzeug in der Hauptstraße in Bendestorf angehalten und kontrolliert worden. Während der Kontrolle wurde beim 57-jährigen Bendestorfer Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Eine Überprüfung ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,27 Promille.
• Sonntagmorgen gegen 2 Uhr fiel Beamten der Winsener Polizei ein Sprinter aus Lüneburg auf, der in starken Schlangenlinien von Sangenstedt nach Winsen fuhr. Das Fahrzeug wurde in Borstel angehalten und kontrolliert: 0,8 Promille.
• Am frühen Sonntagmorgen um 4.50 Uhr wurde ein 22-jähriger Fahrzeugführer auf der Autobahn 261 kontrolliert: 0,8 Promille.
• Am Sonntagmorgen gegen 7.55 Uhr Uhr stellten die Polizeibeamten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen alkoholisierten Fahrzeugführer am Bahnhof in Hittfeld fest. In dem Fahrzeug befand sich ein alkoholisierter 40-jähriger spanischer Staatsbürger: 0,72 Promille.