Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

5.000 Euro für die Kunst: Sparkasse unterstützt Kunsthaus

Silke Heitmann (Leiterin der Filiale Jesteburg; re.) unterstützt den Kunsthaus-Vorstand (v. li.): Rainer Löding, Kathrin Pries und Isa Maschewski (Foto: oh)
mum. Jesteburg. "Compulsory Pilotage" ("Lotsenzwang") hieß die letzte Ausstellung im Kunsthaus Jesteburg (das WOCHENBLATT berichtete). Die Gruppenausstellung vereinte mit den Malereien Christian Rothmalers, den konzeptuellen Rauminstallationen Olaf Wolters und den von narrativen, wissenschaftlichen Gehalten geprägten Objekten von Felix Kiessling drei hochinteressante, junge Positionen. Möglich wurde die Schau auch dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Harburg-Buxtehude. 5.000 Euro stellte der Finanzdienstleister für die Durchführung des ambitionierten Jahresprogramms zur Verfügung.
"Als regional verwurzeltes Geldinstitut liegen uns auch Kultur und Kunst in unserem Geschäftsgebiet am Herzen", so Silke Heitmann, die Leiterin der Jesteburger Sparkassen-Filiale. "Dort schafft das Kunsthaus mit seinen Aktivitäten einen Mehrwert für die Einwohner des Ortes und weit darüber hinaus."
Im November wird das Kunsthaus eine Einzelausstellung des Malers Michael Conrads mit einer Serie ornamentaler Mittelformate präsentieren, die Bildsprachen, Symboliken und Fundstücke aus verschiedensten Kulturkreisen verhandelt.