Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bendestorf setzt auf den Nachwuchs

Wann? 09.06.2016 17:30 Uhr

Wo? Feuerwehr Bendestorf, Im Brook 3, 21227 Bendestorf DE
Die Mitglieder der Bendestorfer Jugend-Feuerwehr bejubeln den ersten Platz beim Bundeswettbewerb - jetzt hoffen sie auf eine Nachwuchs-Gruppe (Foto: Freiwillige Feuerwehr Bendestorf)
Bendestorf: Feuerwehr Bendestorf |

Neue Kinder-Gruppe in Vorbereitung: Freiwillige Feuerwehr lädt zum Informationsabend ein.

mum. Bendestorf. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Die Freiwillige Feuerwehr in Bendestorf möchte eine Kinder-Feuerwehr ins Leben rufen. Aus diesem Grund findet am Donnerstag, 9. Juni, ein
Informationsabend im Feuerwehrhaus (Im Brook) statt. Dort stellen sich unter anderem mit Bianca Grohmann-Falke und Andrea Jürgensen die beiden Verantwortlichen vor.
„Zwar haben wir seit 1974 eine Jugendwehr, allerdings wird durch das vielfältige Freizeitangebot für Jugendliche, gepaart mit den Schulverpflichtungen, die Nachwuchs-Gewinnung immer schwieriger“, sagt Jugendwart Kay Mertens. „Um frühestmöglich Jungen und Mädchen mit der Feuerwehr in Kontakt zu bringen und dafür ihr Interesse zu wecken, möchten wir jetzt eine Kinder-Feuerwehr gründen.“
Das Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen zwischen sechs und maximal zwölf Jahren. Im Anschluss ist ein Wechsel in die bestehende Jugend-Feuerwehr möglich. Mit 16 Jahren tritt man schließlich in die Einsatzabteilung ein - und wird Feuerwehrmann. Aktuell zählt die Jugendgruppe übrigens 14 Mitglieder - davon sind zwei Mädchen.
„Die Kinder sollen auf spielerische, kindgerechte Weise an die Feuerwehr herangeführt werden“, so Mertens. Das bedeutet zum Beispiel: Besuche des Feuerwehrmuseums in Marxen, Kennenlernen der Fahrzeuge, Teilnahme an Wettbewerben, Verkehrs- und Umweltschutz sowie die Fahrt ins Kinderkreiszeltlager.
Die Gruppe soll sich ab dem 24. August alle zwei Wochen mittwochs zwischen 17 und 18 Uhr treffen. Bei besonderen Veranstaltungen oder Ausfahrten ist ein längerer Dienst wahrscheinlich - vielleicht auch hin und wieder am Wochenende.
Der Jahresbeitrag kostet voraussichtlich sechs Euro. Allerdings kommen da noch Eintrittsgelder für Aktivitäten und Kosten für die Anschaffung von einheitlicher Kleidung hinzu.
• Erst kürzlich hat die Freiwillige Feuerwehr Harmstorf eine Kindergruppe ins Leben gerufen (das WOCHENBLATT berichtete). Dort engagieren sich 15 Jungen und Mädchen.
• Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.feuerwehr-bendestorf.de/kinderfeuerwehr.