Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bendestorfer gingen baden

Fühlen sich im Freibad wohl: die Mit-Organisatoren der Jubiläumsfeier (v. li.) Jan Sommer, Jörg Ramm und Hans-Peter Brink

Große Feier zum 40-jährigen Bestehen des Freibades / Besonders beliebt bei Familien

os. Bendestorf. Normalerweise zählt der Förderverein rund 500 bis 700 Tagesgäste im Bendestorfer Freibad. Am Samstag dürften es bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Einrichtung einige mehr gewesen sein. Die Gemeinde sowie zwölf Vereine und Institutionen hatten zu der Veranstaltung eingeladen. Dabei stand nicht nur das Schwimmen im Mittelpunkt, sondern auch Musik von der Gruppe "Back to Jek" und der Auftritt des Clowns und Zauberers Elmutio.
"Besonders guten Zulauf im Freibad haben wir bei den Familien. Da haben wir viele Saisonkarten verkauft", sagte Jörg Ramm, Vorsitzender des Fördervereins. Dieser sorgt dafür, dass das Wasser im Freibad stets auf angenehme 23 Grad aufgeheizt ist. "Dafür zahlen wir der Gemeinde in jeder Saison 2.000 Euro", sagte Ramm. Der Dank der Veranstalter ging auch an Schwimmmeister Lothar Fox und Kiosk-Betreiber Sven Koop, die maßgeblich zum Erfolg des Bendestorfer Freibades beitragen.