Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Das ist Gänsehaut pur!" - Jürgen Brosda sorgt für Party-Stimmung beim Fan-Fest in Hamburg

"Das ist der Wahnsinn!" - Jürgen Brosda ist wieder als DJ und Moderator beim Fan-Fest in Hamburg im Einsatz (Foto: Jürgen Brosda)

Jürgen Brosda - unser Landkreis-DJ - hat es wieder geschafft. Die Fußball-EM erlebt er dort, wo die Stimmung nicht besser sein könnte: Auf dem Fan-Fest auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg. Brosda moderiert vor 50.000 Fans. "Das ist Gänsehaut pur", so Brosda, der schon bei der EM 2012 und der WM 2014 als DJ für Stimmung sorgte.



(mum). "Ich freue mich riesig, dass ich für dieses Event ausgesucht wurde", sagt Jürgen Brosda. Der DJ, der in Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) zu Hause ist, hat das ganz große Los gezogen. Brosda ist für die Musik auf dem Fan-Fast anlässlich der Fußball-Europameisterschaft auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg verantwortlich. Zudem ist er auch als Moderator im Einsatz - und das an allen Spieltagen mit deutscher Beteiligung.
Am Sonntag, 12. Juni, wenn die deutsche Nationalmannschaft zum ersten Mal eingreift und drei Punkte gegen die Ukraine holen will, steht Brosda gemeinsam mit Marek Erhardt auf der Bühne. "Die Kulisse ist einfach einmalig", sagt die Frohnatur. "Vor dir stehen 50.000 Fans, die einfach nur Spaß haben wollen." Bei einem anderen Deutschland-Spiel wird der DJ unter anderem Radio Hamburg-Moderator John Ment unterstützen.
Für Brosda ist es bereits das dritte Mal in Folge, dass er den Fans in Hamburg einheizen soll. Bereits bei der EM 2012 und bei der WM 2014 war der DJ im Einsatz. Besonders in Erinnerung ist vor allem die Weltmeisterschaft geblieben - nicht nur wegen des Turniersiegs. Brosda hatte damals extra mit "Attacke, Attacke - wir holen den Cup nach Deutschland" eine WM-Hymne komponiert. Diese durfte er in Hamburg vor 50.000 Fans singen. Auch diesmal ist der Marxener gut vorbereitet. Aus seinen aktuellen Hit "Wir feiern überall" hat Brosda eine Fußball-Hymne gemacht, die sofort ins Ohr geht. "Ich darf meinen Song wieder in Hamburg singen", freut sich der DJ. "Das wird der Wahnsinn."
Das Fan-Fest in Hamburg stand kurz vor dem Aus, weil sich kein Hauptsponsor fand. Jetzt hat Lidl diese Aufgabe übernommen und ermöglicht so das kostenfreie Public Viewing in der Hansestadt. Die Supermarkt-Kette plant eine Präsenz vor Ort, die unter anderem Discounterpreise auf alkoholfreie Getränke vorsieht. Auf einer Fläche von 35.000 Quadratmetern und über einen abermals vergrößerte LED-Screen von 120 Quadratmetern werden alle Deutschland-Spiele zu sehen sein. Sollte an einem Tag mit Deutschland-Spiel eine weitere, spannende Begegnung stattfinden, wird das Event unter Umständen früher oder länger geöffnet sein. "Anpfiff" ist am Sonntag, 12. Juni. Gleich drei Partien werden gezeigt - Türkei vs Kroatien (15 Uhr), Polen vs Nordirland (18 Uhr) und natürlich Deutschland vs die Ukraine (21 Uhr).
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.lidl.de/de/lidl-viewing/s7374703 oder unter www.KJB24.de.