Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Den Schulstandort stärken!“: Landkreis und Samtgemeinde besichtigen Mensa-Neubau in Hanstedt

Besichtigung des Mensa-Rohbaus (v. li.): Claus Juraschek (Architekturbüro JUP-Architekten), Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Nicole Trennert-Wellhausen (JUP-Architekten), Schulleiter Christine Gall (Grundschule), Schulleiterin Susanne Graßhoff (Oberschule), Iris Henning (Erste Samtgemeinderätin) und Erster Kreisrat Rainer Rempe (Foto: oh)
mum. Hanstedt. Große Freude herrschte jetzt im Hanstedter Schulzentrum. Dort schaffen Landkreis und Samtgemeinde mit dem Bau einer neuen Mensa die Voraussetzungen, damit die Jungen und Mädchen der Ober- und Grundschule zwischen den schulischen Veranstaltungen am Vor- und am Nachmittag in angemessenen Räumlichkeiten ihr Mittagessen einnehmen können. „Auch wenn der Mensabau nur ein vergleichsweise kleines Bauvorhaben ist, beweist die Kreisverwaltung, dass es ihr gelungen ist, eine vielfältige Schullandschaft mit zeitgemäßen Schulbauten zu entwickeln“, so Erster Kreisrat Rainer Rempe.
Seit November rollen in Hanstedt die Bagger, die Arbeiten am etwa 750.000 Euro teuren Bau schreiten gut voran. Die Samtgemeinde beteiligt sich mit etwa 200.000 Euro. „Der Rohbau ist voraussichtlich im Mai fertig, so dass der Innenausbau zügig starten kann“, so Rempe.
Mit dem Projekt erreicht der Landkreis Harburg gleich mehrere Synergieeffekte: Die Fertigstellung der Mensa spätestens im Juli beendet die derzeitige Übergangslösung für die Oberschule, die seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 teilweise offene Ganztagesschule ist. Die Schüler müssen ihre Mahlzeiten dann nicht mehr in beengten Verhältnissen im nur 36 Quadratmeter großen Essensraum der Lehrküche einnehmen.
Zu einer guten Lernatmosphäre gehören auch gute Erholungsmöglichkeiten. „Mit dem Bau der Mensa schafft der Landkreis Harburg diese Bedingungen und stärkt damit auch den Schulstandort Hanstedt“, so Rempe. Auf insgesamt 243 Quadratmetern entsteht eine nutzungsgerechte, freundliche und lichtdurchflutete Mensa mit Speiseraum, Küche mit Essensausgabe, teilweise barriefreien sanitären Anlagen und einer sonnigen Außenterrasse, die den Schülern optimale Bedingungen bietet. Aufgrund der gemeinsamen Nutzung der Mensa durch die Oberschule und die Grundschule Hanstedt, die ihren Schülern ebenfalls einen Mittagstisch anbietet, erreicht die Mensa eine optimale Auslastung.