Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der „Trickser“ wird lebendig

Wann? 26.06.2016 11:00 Uhr

Wo? Märchenwald, Lohof 1, 21266 Jesteburg DE
Die Kinder können auch in diesem Jahr wieder Jagd auf den Trickser machen
Jesteburg: Märchenwald |

Verein „MuTiG“ organisiert einen besonderen Tag für Kinder am Lohof in Jesteburg / Der Eintritt ist frei.

mum. Jesteburg. Für viele Kinder ist es das schönste Event des Jahres! Am Sonntag, 26. Juni, ist es endlich soweit. Der gemeinnützige Verein „MuTiG“ lässt zwischen 11 und 15 Uhr das Märchen „Der Trickser“ am Lohof in Jesteburg zum fünften Mal lebendig werden. Verkleidete Laiendarsteller sorgten an den verschiedenen Stationen für Märchen-Atmosphäre.
Den Verein „MuTiG“ (Mensch und Tier in Gemeinschaft) gibt es seit Oktober 2011. Zweiter Vorsitzender ist Tommi Mantai (53) aus Harmstorf. Er hat sich gemeinsam mit Freunden zusammengetan, um hilfsbedürftigen Menschen und ihren Tieren zur Seite zu stehen. Aber auch Kindern und älteren Menschen will „MuTiG“ den Alltag verschönern.
• Stichwort Märchenwanderweg: Der Trickser hat den Zauberstab eines Dorfes zerstört. Das friedliche Zusammenleben von Elfen, Zwergen und Kobolden funktioniert nicht mehr, es gibt Streit. Drei Freunde, die Elfe Pinki, der Zwerg Zipfel und der Kobold Keril, machen sich auf den Weg, einen neuen Zauberstab zu finden. Dazu müssen sie etliche Abenteuer bestehen. Die Geschichte hat sich eine Klasse der Realschule Neu Wulmsdorf ausgedacht. Zusammen mit Hamburger Kunststudenten wurde daraus ein Buch. Und schließlich - auf Initiative des Lions Club Hamburg-Nordheide - ein Märchenwanderweg. Unterwegs auf einem etwa drei Kilometer langen Rundweg finden Kinder immer wieder einzelne Figuren und Teile der Geschichte. An jeder der 15 Stationen wird ein neues Kapitel gelesen und Aufgaben müssen gelöst werden.
• Der Märchenwald liegt direkt an der L 213 zwischen Bendestorf und Jesteburg. Daten für das Navi: Lohof 1, in 21266 Jesteburg.