Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die erste Kinderwehr der Samtgemeinde Hanstedt

In Thieshope wurde jetzt die erste Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde gegründet. Darüber freuen sich Kreisbrandmeister Volker Bellmann (2. v. re.) und Kinderfeuerwehr-Wartin Svea Allert (6. v. re.) (Foto: Frewillige Feuerwehr)
mum. Thieshope. Als erste Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Hanstedt hat Thieshope eine Kinderfeuerwehr gegründet. Zahlreiche Gäste, darunter Kreisbrandmeister Volker Bellmann und die beiden stellvertretenden Gemeindebrandmeister Matthias Becker und Michele Quattropani, waren bei der Gründungsveranstaltung dabei. Insgesamt 18 Jungen und Mädchen gehören der Kinderfeuerwehr derzeit an, die von Svea Allert und einem sechsköpfigen Betreuerteam geleitet wird.
Feuerwehr aktuell
Die Idee zur Gründung entstand aus dem Brandschutzerziehungstag, bei dem die Kinder aus Thies-hope, aber auch aus den umliegenden Orten, spielerisch an das Thema Feuerwehr herangeführt werden. Im vergangenen Jahr fiel die Entscheidung, eine Kinderfeuerwehr zu gründen. Die ersten Mitglieder, darunter auch Kinder aus Brackel und Marxen, treffen sich nun regelmäßig, um spielerisch das Thema Feuerwehr zu erlernen und zu vertiefen. „Natürlich stehen dabei Spiel und Spaß im Vordergrund“, so Allert bei der Gründungsfeier. Aus den Händen von Kreisbrandmeister Volker Bellmann erhielt sie ein umfangreiches Nachschlagewerk für die Arbeit in der Kinderfeuerwehr.