Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein besonderer Verein"

Jesteburgs Königspaar Gunnar Jäckel und Ulrike Biermann (Mitte) wird unterstützt von den Adjutanten-Paaren (v. li.): Bernd und Manuela Versemann, Joachim und Birgitt Lucks, Detlef und Andrea Meyer sowie Bernd Meyn und Patricia Meyer Fotos: mum

Gunnar Jäckel ist neuer König des Jesteburger Schützenvereins / 15 neue Mitglieder seit Jahresbeginn.


mum. Jesteburg.
"Mit dem Gedanken, König zu werden, habe ich schon lange gespielt. Aber der endgültige Entschluss, auf den Rumpf anzulegen, fiel erst im Laufe des Schützenfestes", sagte Gunnar Jäckel. Seit Montagabend ist der 52-Jährige neuer König des Jesteburger Schützenvereines. "Ich freue mich sehr über die Aufgabe, denn dieser Verein ist etwas Besonderes", so Jäckel, der von seiner Partnerin Ulrike Biermann und den Töchtern Lea (17) und Sophie (13) unterstützt wird.
Der neue König wohnte lange in Asendorf - dort ist er auch Mitglied des Schützenvereines - bevor es ihn nach Jesteburg zog. Diplom-Ingenieur Jäckel arbeitet als Entwickler für Tipper Tie Technopack in Glinde. Das Unternehmen entwickelt Maschinen für die Wurst- und Fleischproduktion. In seiner Freizeit rudert Jäckel gern auf der Dove Elbe. Der neue König ist seit 14 Jahren Mitglied der Jesteburger Schützen und fungiert dort als Leiter der Schießkommission.
"Wir sind mit dem Verlauf des Festes sehr zufrieden", freute sich Schriftführer Norbert Viedt. Besonders erfreut sei er, dass mehr als 200 Jungen und Mädchen am Kinderprogramm teilgenommen haben. Auch die Beteiligung der Bürger sei gut gewesen. Erstmals fand am Freitagabend eine öffentliche Ü18-Party statt. "Auch hier war die Beteiligung sehr gut", so Viedt. Im Namen des Vorstands bedankte er sich bei allen Helfern und Sponsoren. "Nur dank der Unterstützung all dieser Menschen ist unser Schützenfest nur möglich." Auch das ist positiv: Seit Jahresbeginn konnten die Schützen 15 neue Mitglieder gewinnen.
• Neue Damenkönigin des Jesteburger Schützenvereins ist Nicole Heuer. Sie löst Nina Meyer ab. Neue Kinderkönigin wurde Paulina Heuer.

Weitere Ergebnisse des Schützenfestes
• Jesteburger Orden und Ketten: Henning von Bestenbostel (Spielmannszugkette), Erhard Wetzel (Erhard-Wetzel-Pokal der Kanoniere), Malte Petersen (Gewehrgruppenorden), Sven-Marc Günther (Erinnerungsorden-Kette), Klaus-Jürgen Lange (Gewehrgruppen-Kette), Markus Heuer (Reindorfer Adlerorden), Gunnar Jäckel (Orden der Schießkommission), Peter Lohman (Freitagskönig), Dirk Röber (Orden der Volksbank), Nina Meyer (Jubiläumsorden), Nicole Meyer (Millenniumorden) und Jan Meyer (Ehrenscheibe).
• Vogelschießen: Erhard Wetzel (Kopf), Petra Börke (Schwanz), Olaf Langer (Reichsapfel), Nicole Biehl (Zepter), Joachim Enk (linker Flügel) und Gunnar Jäckel (rechter Flügel und Rumpf).
• Bürgerschießen: Susanne Maack (48,7), Marco Hastedt (48,3), Heike Schley (45,0), Sascha Knoll (44,0) und Harm Stemmer (42,0).
• Gäste: Stefan Harms (49,1) und Daniel König (40,4).