Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Mega-Jahr für Jesteburg

Die Samtgemeinde Jesteburg aus der Vogelperspektive. In diesem Jahr finden zahlreiche interessante Veranstaltungen statt (Foto: Photographie Martin Elsen / www.schoenes-foto.de)
 
Die Baustelle der neuen Feuerwache im Sommer 2016. In diesem Jahr wird das Gebäude eingeweiht (Foto: Dennis Tschense)

In der Samtgemeinde Jesteburg bietet die Dorfgemeinschaft besonders viel Abwechslung.

mum. Jesteburg. Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein. Doch ein Blick in den Kalender der Samtgemeinde Jesteburg macht deutlich, dass 2017 in nahezu allen Belangen ein ganz besonderes Jahr werden wird. Zahlreiche Einweihungen, Neueröffnungen und Mega-Events machen Jesteburg zum Zentrum des Landkreises. Dazu gesellen sich die vielen jährlichen Veranstaltungen, die die Samtgemeinde so liebens- und lebenswert machen.
Das Jahr beginnt gleich mit einem kulturellen Paukenschlag. Am Freitag, 17. Februar, wird das neue Filmmuseum auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal in Bendestorf feierlich eröffnet. Auf 800 Quadratmetern wird historische und moderne Filmtechnik präsentiert. Herzstück ist ein Kinosaal für 90 Personen.
2017 bezieht die Freiwillige Feuerwehr ihr neues Domizil am Ortsausgang in Richtung Asendorf. 3,85 Millionen Euro investiert die Samtgemeinde Jesteburg in das Gerätehaus. Das ist die größte Investition seit Bestehen der Samtgemeinde.
Außer sieben Stellplätzen wird unter anderem eine Waschhalle gebaut.
Der Jesteburger Schützenverein feiert die Fertigstellung seines neuen Schießsportzentrums. Kosten: 1,75 Millionen Euro. Außerdem
besteht die St. Martins-Kirche seit 175 Jahren.
Weitere für Jesteburg entscheidende Baumaßnahmen könnten zudem in diesem Jahr beginnen - unter anderem das Gesundheitszentrum auf dem ehemaligen Clement-Grundstück. Und wer weiß, vielleicht gibt es sogar „grünes Licht“ für Famila auf dem ehemaligen Festhallengrundstück. Auch politisch gilt es, weitreichende Entscheidungen zu treffen. Was wird aus dem Itzenbütteler Kirchfeld und der Hofstelle Böttcher (Itzenbüttel)? Entsteht am Sandbarg ein kleines Einkaufszentrum?

Das WOCHENBLATT nennt eine kleine Auswahl von interessanten Veranstaltungen:
Februar
17. April: Eröffnungsfeier
Filmmuseum Bendestorf

April
16. April: Osterfeuer Harmstorf
29. April: Frühlingsmarkt auf dem Brookhoff (Lüllau)
30. April: Maibaumfest auf dem Spethmann-Platz
Ohne Termin:
Der Jesteburger Kunstpfad wird eingeweiht. In diesem Rahmen findet erstmals wieder ein Osterfeuer statt.

Mai
4. bis 7. Mai: Mai-Markt-Turnier des Reit-und Fahrvereins Nordheide
7. Mai: Eröffnung des Jesteburger Freibads
13. Mai: Eröffnung des Bendestorfer Freibads
20. Mai: Platzkonzert auf der „Naturbühne“ - unter anderem mit „De Tampentrekker“ und „The Old Boys Skiffle Corporation“
28. Mai: Gartenreise Jesteburg

Juni
3. Juni: Benefizkonzert „Rock für Tschernobyl“
4. + 5. Juni: Gartenlust und Kunstvergnügen (Kunststätte Bossard)
9. bis 12. Juni: Jesteburger Schützenfest

August
12. August: Stefan Gwildis Open-Air-Konzert auf der „Naturbühne“

September
9. September: Dorffest in Bendestorf
16. September: Herbstmarkt auf dem Brookhoff (Lüllau)

November
2. November: Jesteburger Lichtermeer

Dezember
2. + 3. Dezember: Weihnachtsmarkt des „GeWebekreises“
17. Dezember: 175 Jahre St. Martins-Kirche

Noch ohne Termin:
5. Jesteburger Insel-Flohmarkt-Fest

Ihr Weg ins WOCHENBLATT

Sie vermissen Ihre Veranstaltung? WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff freut sich auf Geschichten aus der Samtgemeinde Jesteburg - telefonisch unter 04181 - 200353 oder per E-Mail an mum@kreiszeitung.net.