Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein perfekter Ausklang für erste Jesteburger Kunst- und Kulturwoche

Begeisterten das Publikum: die "Coolen Elbstreicher", die bei einigen Liedern von Opernsänger Henning Kothe begleitet wurden
ce. Jesteburg. Besser hätte die erste Jesteburger Kunst- und Kulturwoche im wahrsten Wortsinn nicht ausklingen können. Zahlreiche begeisterte Zuschauer kamen am Samstag zum offiziellen Finale in der Naturbühne Jesteburg, wo der gleichnamige Verein ein buntes Musikprogramm präsentierte. Die Trommelgruppe "Sambucada", das Hamburger Jugendorchester "Coole Elbstreicher", das schon mit Rockstar Udo Lindenberg aufgetreten ist, Sängerin Sonja Heiermann und die Partyband "Oh Baby! Reloaded" begeisterten das Publikum bei der insgesamt gut siebenstündigen Show.
"Die Veranstaltungen waren durchweg ein Erfolg. Einer der zahlreichen Höhepunkte war das 'White Dinner' des Gewerbekreises Jesteburg, zu dem allein rund 100 Teilnehmer kamen", bilanzierte Bernd Jost. Er hatte die Kunst- und Kulturwoche im Auftrag der Gemeinde organisiert. "Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen bedanken, die sich als Mitstreiter, Helfer und Sponsoren engagiert haben", so Jost.
Voll des Lobes war auch Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann. "In dieser Woche war von Ausstellungen bis zu Aufführungen und Konzerten wirklich für jeden Geschmack das Passende dabei. Ich würde mir wünschen, dass künftig noch mehr Kreative aus der Region mitmachen", sagte das Gemeindeoberhaupt.
Die nächste Kunst- und Kulturwoche soll voraussichtlich 2015 stattfinden. "Im nächsten Jahr werden das Dorffest und das 150-jährige Jubiläum des Schützenvereins gefeiert", kündigte Bernd Jost an, der bereits die letzten beiden Dorffeste auf die Beine gestellt hatte.