Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine reizvolle Kombination - im Heimathaus

Wann? 15.12.2013 17:00 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Jesteburg: Heimathaus | mum. Jesteburg. Er ist nicht nur ein begnadeter Musiker, er überrascht auch mit seiner Flötensammlung - und seinen profunden Kenntnissen über Geschichte und Gegenwart dieses Musikinstrumentes: Hans-Jürgen Pincus erhielt als Sechsjähriger Klavierunterricht, entdeckte vier Jahre später seine Liebe zur Flöte - und machte später sein Hobby zum Beruf.
Das Württembergische Staatsorchester, das NDR-Orchester und die Berliner Philharmoniker waren nur einige seiner Stationen. Erlebt hat er Dirigenten wie Carlos Kleiber, John Elliot Gardener, Zubin Mehta, Daniel Barenboim und Claudio Abbado. Jetzt tritt Pincus in Jesteburg auf: Am Sonntag, 15. Dezember, um 17 Uhr im "Heimathaus" (Niedersachsenplatz). Auf dem Programm stehen Werke von Bizet, Bach, Rossini, Offenbach und anderen. Unterstützt wird Pincus von Ludmila Muster, Soloharfenistin des NDR-Sinfonieorchester. Gemeinsam mit Pincus Spielfreude entstehen Klangfarben, die den Abend zu einem wunderbaren Erlebnis werden lassen.
Die Gäste können sich zudem auf Kaffee, Glühwein und Stollen freuen. Außerdem gibt es vom "Jesteburger Podium" für jeden Gast - auch für Kinder - ein kleines Geschenk.
• Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten gibt es im Touristbüro Jesteburg (bei der Sparkasse), im Jesteburger Buchladen sowie in der Buchhandlung Slawski (Buchholz).