Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Gartenreise“: 2017 geht es weiter

Vogel-Experte Dr. Uwe Westphal hielt einen Vortrag in der Jesteburger Waldklinik

Organisatorin Stefanie Busch zieht positives Fazit.

mum. Jesteburg. Stefanie Busch ist zufrieden. Auch die dritte Veranstaltung im Zuge der Aktion „Gartenreise Jesteburg“ war ein Erfolg. „Gartenbesitzer und Gäste haben viele interessante Gespräche geführt und die Herbstatmosphäre genossen“, so Busch. Einen kleinen Besucher-Rekord stellte Angelika Pöter auf. Obwohl sie zum ersten Mal an der Veranstaltungsreihe teilnahm, wollten 95 Besucher ihr blühendes Paradies erleben. In den anderen Gärten schauten zwischen 30 und 80 Gäste vorbei. „Besonders interessant ist, dass viele Besucher von weither anreisten“, so Busch. Aus ihrer Sicht war die Andacht in der St. Martins-Kirche und die im Anschluss stattgefundene Einweihung des kleinen Bibelgartens zu Beginn der Veranstaltung besonders gelungen. Gut besucht war auch der Vortrag „Ein virtueller und akustischer Spaziergang durch die heimische Natur“ von Dr. Uwe Westphal in der Waldklinik.
Busch möchte die „Gartenreise“ im kommenden Jahr fortsetzen. „Der Auftakt findet wahrscheinlich am letzten Mai-Wochenende statt“, so die Organisatorin. „Die ersten Gartenbesitzer haben sich bereits angemeldet.“
• Mehr Informationen unter www.gartenreise-jesteburg.de.