Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungener Open-Air Auftakt

Bernd Jost (Mitte mit Hut) und die Band "Third Coast"
kb. Jesteburg. Mit über 400 Gästen, bester Stimmung und Country-Musik vom Feinsten eröffnete am vergangenen Samstag der Verein "Naturbühne Jesteburg" die Open-Air-Saison. Auf der Bühne rockten "Third Coast", die mit eigenen und Cover-Songs begeisterten.
"Das Wetter hätte noch etwas wärmer sein können, aber ansonsten sind wir rundum zufrieden", so Bernd Jost, 1. Vorsitzender des Vereins. Er erklärte auch den Grund für das Motto des Abends: "Jesteburg goes Country". "Das Mai-Markt-Turnier findet in unmittelbarer Nähe statt und Pferde, Freiheit und Country-Musik das passt einfach perfekt zusammen", so Jost. Er dankte außerdem allen ehrenamtlichen Helfern, die die Veranstaltung erst möglich gemacht hatten.
Zur Freude des Vereins "Naturbühne Jesteburg" waren viele Gäste zum ersten Mal vor Ort, ein Großteil der Besucher war aus anderen Orten nach Jesteburg gekommen. Alle genossen die Atmosphäre unter freiem Himmel. Auf Bänken oder mitgebrachten Klappstühlen ließ es sich gemütlich sitzen. Dazu gab es alkoholfreie Getränke, Bier und Cocktails sowie Leckeres vom Grill.
Auf die Frage, wie den Besuchern die Naturbühne gefällt, erntete Bernd Jost dann auch lauten Applaus. "Ich muss das fragen, denn es sind auch einige aus dem Gemeinderat da", scherzte Jost, womit er auf die Auseinandersetzung um die finanzielle Unterstützung der Kulturschaffenden im Ort durch die Gemeinde anspielte.