Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geschenke für Kinder in Armut

Freuen sich über 170 Pakete für bedürftige Kinder in Rumänien (v. li.): Siegfried Ziegert, Elke Ruhle und Werner Matutat (Foto: Ziegert)

Jesteburger sammeln 170 Pakete für Rumänien.

mum. Jesteburg. Auf die Jesteburger ist Verlass! Wie bereits seit vielen Jahren haben Elke Ruhle und Siegfried Ziegert wieder Spenden für bedürftige Kinder in Rumänien gesammelt. „Insgesamt kamen 170 Päckchen zusammen“, freuen sich die Jesteburger. Sie werden über den Internationalen Paketdienst Osteuropa (IPO) an ein Waisenhaus und an Straßenkinder verteilt. „Unser Dank gilt den vielen Spendern“, sagt Siegfried Ziegert. Die Pakete sind unter anderem gefüllt mit Süßigkeiten, Schulsachen, Spielzeug und warmer Kleidung. „Die Jungen und Mädchen haben sich bislang stets mit rührenden Briefen bedankt“, so Elke Ruhle.
Übrigens: Im vergangenen Jahr kamen 180 Geschenke zusammen - diesmal immerhin 170. „Mit dieser Anzahl können wir sehr gut leben“, so Ziegert. Vor drei Jahren waren es gerade einmal knapp 90 Pakete.
Eine besondere Spende kam aus Hamburg-Harburg: Die 95-jährige Elfriede Stender hatte viele warme Mützen und Handschuhe für die Aktion gestrickt. Elke Ruhle und Siegfried Ziegert überbrachten der Seniorin ein persönliches Dankeschön für die tolle Spende.
• Für den Transport der Weihnachtspäckchen werden laut Ziegert Geldspenden benötigt. Wer möchte, kann auf folgendes Konto spenden: Internationale Paketaktion Ost, 21149 Hamburg, IBAN: DE36 2004 0000 0440 5353 00, BIC: COBADEFFXXX.