Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hier ist ab sofort die Jugend zu Hause: Verein „Jugend aktiv“ weiht Jugendzentrum ein / Bildungsfest am Samstag

Mitarbeiter und Jugendliche freuen sich auf die Eröffnungsfeier des neuen „Jugend aktiv“-Hauses anlässlich des „Bildungsfests“ (Foto: oh)
mum. Jesteburg/Hanstedt. Darauf haben die Kinder und Jugendlichen in Jesteburg und Hanstedt lange gewartet: Am Samstag, 11. Oktober, feiert der Verein „Jugend aktiv“ gleich aus doppeltem Anlass! Zum einen werden die neuen - etwa 220 Quadratmeter großen - Räumlichkeiten „Am alten Moor“ bezogen; zum anderen besteht der Verein bereits seit 15 Jahren. Die Gemeinde Jesteburg lässt sich das neue Jugendzentrum mindestens 350.000 Euro kosten. Die Party findet gemeinsam mit der Einweihung der neuen Oberschule im Rahmen eines Bildungsfests statt.
Das neue „Jugend aktiv“-Haus befindet sich dort, wo Kinder und Jugendliche zukünftig einen großen Teil des Tages verbringen werden - zwischen Schule, Vereinsleben und Badespaß (direkt neben der Sporthalle). „Die Räumlichkeiten vereinen nun auch das Jugendhaus, das Kreativhaus und die Geschäftsstelle“, sagt Geschäftsführerin Anne Dietrich. Um 13 Uhr fällt der Startschuss. „Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm“, so Dietrich. Sie freut sich, dass langjährige Partner die Veranstaltung unterstützen. Dazu gehören unter anderem das Kunstnetz Jesteburg, die Kunststätte Bossard, die Mobile Medienarbeit und die Interessengemeinschaft Jesteburger Kindergärten. Außerdem wird das Projekt „Jung hilft Alt - Alt hilft Jung“ vorgestellt - eine Kooperation mit dem Seniorenbeirat.
Aktionen während des Eröffnungstags:
• „Alles unter einem Hut“: Unter diesem Motto kann sich jeder der möchte, mit Hut fotografieren lassen. Die entstandenen Fotos werden Teil eines Plakates.
• „Memory-Mosaik“: Viele kleine Teile ergeben ein großes Ganzes. Die Gäste malen oder schreiben in bunten Farben auf weiße Memory-Karten. Alle Karten werden dann zu einem großen Erinnerungsbild zusammengesetzt und auf eine Leinwand aufgeklebt.
• „Wir hinterlassen Spuren“: Es entstehen drei Bildtafeln mit farbigen Fußspuren in Schuhen, die anschließend einen Platz in der Öffentlichkeit finden. Bitte alte Schuhe mitbringen!
• „Zehn Jahre Videofilmworkshops“: Gezeigt werden alle Video- und Kurzfilme, die während der vergangenen zehn Jahre im Zuge der Sommerferienprogramme entstanden sind.
• Ab dem 1. Oktober hat der Verein neue Öffnungszeiten und eine neue Kontaktadresse: Am alten Moor 17, 21266 Jesteburg; Telefon 04183 - 97 57 57 - 0.
Öffnungszeiten: Geschäftsstelle - Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11 bis 15 Uhr und Mittwoch von 11 bis 18 Uhr. Das Jugendhaus ist montags von 14 bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 13.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch:
„Kommt alle - jetzt zeigen wir Euch unsere neue Schule!“