Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In der Heide steckt richtig viel Bewegung drin

Sie freuen sich auf viele aktive Teilnehmer am 16. September (v. li.): Adina Pannicke (Lüneburger Heide GmbH), Dörthe Cohrs (Regionalpark Rosengarten), Christiane Vogt (Stabsstelle für Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung) und Tanja Grünberg (Kreissportbund Harburg-Land) (Foto: Landkreis Harburg)

Von Buchholz bis Heidenau: Zahlreiche Vereine aus der Region beteiligen sich an Aktionstag am 16. September.

(mum). Bewegung im Freien hält gesund, macht Spaß und bietet positive, intensive und individuelle Erlebnisse in der Natur. Zu einem bewegenden Tag in der Natur laden die Sportregion Heide, die Kooperation Heidschnuckenweg und die Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz für Samstag, 16. September, ein. Die Veranstalter bieten an diesem Aktionstag insgesamt 70 Veranstaltungen an 16 Standorten auf dem Heidschnuckenweg zwischen Hamburg-Fischbek und Celle an. „Egal wie man sich entscheidet, alle Aktionen versprechen einen bewegten und spannenden Tag in der Natur“, sagt Christiane Vogt, Mitarbeiterin der Stabsstelle für Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung.
Allein im Landkreis Harburg haben mehrere Sportvereine und weitere Akteure an acht Standorten ein umfangreiches Mitmachprogramm im Angebot. Los geht es um 10 Uhr beim TVV Neu Wulmstorf mit einer kleinen Begrüßung und einem Vortrag zu den Heideflächen in der Umgebung, die dann auf der anschließenden Wanderung direkt erkundet werden können. In der Fischbeker Heide laden die Wanderfreunde Hamburg zu einer Gesundheitswanderung ein und wandern auch auf dem Heidschnuckenweg bis nach Langenrehm. Am Karlstein sorgen der TSV Heidenau und der TSV Elstorf für ein buntes Familienprogramm: Bei Spiel und Spaß hören bunt geschminkte Kinder die Karlsteinsage. Entspannungssuchende nehmen an Yoga-Übungen im Wald teil und es wird gewalkt mit dem Sportgerät „Brasil“.
Auf Nordic Walking-Tour geht es mit der stellvertretenden Landrätin Anette Randt, und wer Lust hat, tastet sich über den Barfuß-Parcours. Mitten in Buchholz kann man mit Blau-Weiss Buchholz den ganzen Tag den Kletterturm ausprobieren und am Glücksrad gewinnen. Wer sich mal auspowern möchte, geht an den Brunsberg zum Boot-Camp. Den Rundblick und viele Informationen liefern die Wanderfreunde Nordheide, die um den Brunsberg zu kleinen Wanderungen einladen. Im Büsenbachtal bietet der SV Trelde-Kakenstorf für Anfänger und Fortgeschrittene verschiedene Walkingrunden an. Außerdem wird auf zwei Wanderungen das Tal erkundet und selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Die Seevequelle entdecken heißt es auf einer Wanderung von Handeloh aus. Hier startet auch eine „Brainwalkingrunde“, bei der auf einem lockeren Spaziergang die eigene Merkfähigkeit und Denkschnelligkeit mit einfachen Übungen trainiert werden.
Oder vielleicht doch lieber Kräuter sammeln gehen - während einer Exkursion mit einer Heideführerin? In Undeloh geht es dann entweder zum Brainwalking oder mit der Heideführerin Bettina Brockmann auf eine Wellness-Wanderung mit „Waldbaden“.
Die Übersicht aller Angebote, sowie Startzeiten und Anreisehinweise, sind im Internet zu finden unter www.lhg.me/14634 oder auf der Homepage der Sportregion Heide unter www.sportregion-heide.de
• Fragen zum Aktionstag und zum Heidschnuckenweg beantwortet Christiane Vogt, Mitarbeiterin der Stabsstelle für Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung, unter der Rufnummer
04171 - 693-603 oder per E-Mail an c.vogt@lkharburg.de