Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jesteburger rücken bei ihrem Weihnachtsmarkt ganz eng zusammen

Weihnachtsmarkt-Organisator Bernd Jost freute sich über die große Beteiligung der örtlichen Vereine und die tolle Resonanz
bim. Jesteburger. Die Jesteburger rücken an diesem Wochenende ganz eng zusammen - und zwar auf dem Spethmann-Platz. Dort steigt an diesem Wochenende der Weihnachtsmarkt des GeWerbekreises mit großer Beteiligung der örtlichen Vereine und vielen Vorführungen. Organisator Bernd Jost freut sich über die tolle Resonanz und darüber, dass so viele Vereine, Geschäftsleute und Privatpersonen mitmachen.
"Glühwein und Wurst schmecken. Der Markt ist sehr vielfältig und gefällt mir richtig gut", lobte zum Beispiel der frühere Bürgermeister Wilhelm Frommann.
Besonders kreativ zeigen sich die Jugendorganisationen Jesteburgs. Grundschule, die Jugendhilfeeinrichtung "Forellenhof" und der Verein "Jugend aktiv" bieten Selbstgebasteltes zugunsten von Kindern und Jugendlichen an. Der VfL Jesteburg, die Jugendfeuerwehr und der GeWerbekreis sorgen mit für Speisen und Getränke.
An den Vorführungen beteiligen sich u.a. der Reit- und Fahrverein Nordheide und der Posaunenchor.
Eine Premiere erlebt an diesem Wochenende das Buch "Jesteburg auf alten Ansichtskarten", das der Arbeitskreis für Heimatpflege präsentiert. Erhältlich ist es ab der kommenden Woche zum Preis von 14,80 Euro im Buchladen, in ausgewählten Geschäften und Banken sowie bei den Mitgliedern (ISBN: 978-3-86707-836-8).

Der Weihnachtsmarkt in Jesteburg kann am Sonntag von 14 bis 18 Uhr besucht werden.