Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jesteburgs schöne Gärten

Freuen sich auf die Fortsetzung der „Gartenreise“ (v. li.): Susanne Dinter, Stefanie Busch, Loretta Wollenberg, Anne Stemmle und Jürgen Smutek (Foto: Stefanie Busch)

Am Sonntag findet die beliebte „Gartenreise“ zum zweiten Mal statt / Zahlreiche Aktionen.

mum. Jesteburg. „Jetzt muss nur das Wetter mitspielen“, hofft Stefanie Busch. Gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten lädt sie für Sonntag, 28. Mai , zur zweiten „Gartenreise“ nach Jesteburg ein. Zur Premiere im vorigen Jahr kamen zahlreiche Besucher - und das trotz Dauerregens. Werden es diesmal mehr? Das Programm kann sich auf jeden Fall sehen lassen. An elf Orten werden sehr verschiedene „Gartenträume“ präsentiert.
Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der St- Martins-Kirche. Zwischen 11 und 17 Uhr freuen sich die Gartenbesitzer auf viele Besucher. Zusätzlich zu den unterschiedlichen Gartenthemen wie dem Rhododendron-Park bei Familie Leser, den Hausgarten bei Christina Pretzell in Lüllau, den Garten mit Schwimmteich von Familie Hintz am Osterberg oder den Galeriegarten am „Sammanns Hus“ erwartet die Schaulustigen einige interessante Aktionen. Unter anderem laden die Schüler der Malschule Dinter zu der Bilderausstellung „Tierische Glücksmomente“ ein. Ab 14 Uhr spielt dort das Quintett „Meloton“ Swing und Jazz. In der Waldklinik können die Besucher außer der gepflegten Parkanlage die Bilderausstellung „Glücksmomente“ des Vereins „Kunstnetz Jesteburg“ genießen. Im Kreativgarten von Stefanie Busch wartet der Imker Johann Westdörp auf die Gäste. Er erzählt Bienengeschichten und wird ein „Bienenschauvolk“ mitbringen. Im Naturgarten von Anne Stemmle können zusätzlich Quilts der Gartenbesitzerin Annegret Rehders beschaut werden. Im Kreativgarten von Loretta Wollenberg findet eine Ausstellung über den Schauspieler Günther Malzacher statt. Dort wird auch das kleine Heckentheater eingeweiht, bei dem sich Besucher einbringen können. Bei Albert Hirt können sich Interessenten informieren, welche Früchte im Gemüsegarten bald erntereif sind.
Zusätzlich zum 28. Mai laden einige Gärten an anderen Tagen zu Veranstaltungen ein. Im Waldkindergarten Jesteburg haben Interessenten die Möglichkeit, sich an drei Tagen einzubringen. Die Grundschule Jesteburg lädt für den 14. Juni in den Schulgarten ein. Die Rosengärten Stemmle und Meinen haben am 25. Juni zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet.
Erstmals hat Stefanie Busch ein Malbuch zur Gartenreise vorbereitet. In einigen Gärten gibt es nach dem Lösen einer Aufgabe einen Farbsticker für das Buch. Das Malbuch-Projekt wird übrigens von der Laurens-Spethmann-Stiftung unterstützt.
• Der Eintritt in die Gärten ist kostenlos. „Auf Kinder freuen wir uns“, so Busch. Hunde seien nur bedingt erwünscht und sollten an der Leine geführt werden.
• Flyer mit den Adressen und Terminen liegen in Cafés, der Touristik-Information und Buchhandlung aus. Im Internet sind die Gärten detailliert beschrieben. Die Adresse lautet www.gartenreise-jesteburg.de/aktionen.html.