Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt wird für einen guten Zweck gerockt

Wann? 15.06.2013 14:00 Uhr

Wo? Naturbühne Jesteburg, Am Alten Moor, 21266 Jesteburg DE
Jesteburg: Naturbühne Jesteburg |

Am Samstag steigt in Jesteburg ein besonderes Konzert: Die Evangelische Jugend und der Verein „MuTiG“ organisieren eine Benefiz-Party für Kinder aus Tschernobyl. Erstmals findet das Event mit mehr als sieben Bands auf der „Naturbühne“ statt.

mum. Jesteburg. Die Stimmbänder sind gedehnt, die Gitarren gestimmt und die Getränke gekühlt - jetzt müssen nur noch die Zuschauer kommen! Am Samstag, 15. Juni, findet ab 14 Uhr bereits zum dritten Mal das Benefizkonzert „Rock für Tschernobyl“ statt. Erstmals steigt das Event, bei dem mehr als sieben Künstler - unter anderem „Zungenschuss“, Maike Krautscheid, „Peak 3“, Sven Heizer, „Hauptgewinn“ und „Rain in Venice“ - auftreten werden, auf der neuen „Naturbühne“ in Jesteburg (Am alten Moor). Organisiert wird die Benefiz-Party von der Evangelischen Jugend Jesteburg sowie vom Verein „MuTiG“ (Mensch und Tier in Gemeinschaft). Nach der schrecklichen Reaktor-Katastrophe 1986 in Tschernobyl sind jedes Jahr Mädchen und Jungen aus Weißrussland zu Gast im Landkreis Harburg. Die Kinder kommen aus der Region Gomel, die besonders stark verstrahlt wurde. Für sie bedeutet der Erholungsaufenthalt vier Wochen lang frische Luft einzuatmen, unbelastete Lebensmittel zu essen sowie in Freibädern und an der Nordsee zu spielen und zu toben. Mit dem Konzert soll der Aufenthalt der Kinder finanziert werden.
• Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen.
• Mehr Infos zum Verein „MuTiG“ gibt es im Internet unter www.mutig-verein.de.