Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Klassenziel Naturpark" geht in die nächste Runde

Schulklassen können unter anderem die Erlebnisschmiede in Südergellersen besuchen und dort Handwerkstechniken aus dem Mittelalter erleben (Foto: Naturpark Lüneburger Heide)

Zahlreiche Angebot können ab sofort gebucht werden.

(mum). Der Naturpark Lüneburger Heide bietet Kindern und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, die Natur im Zuge spannender Führungen und Mitmachangebote hautnah zu erleben. Für Schulklassen si nd diese Angebote leider oftmals schwer zu erreichen - hier setzt das Projekt "Klassenziel Naturpark" an, das es nun schon im vierten Jahr in Folge Schulklassen in der Naturparkregion ermöglichet, ihre Heimatregion zu erkunden. Zahlreiche außerschulische Lernorte haben wieder spannende Angebote zur Verfügung gestellt - darunter auch neue Formate wie eine Kulturlandschaftswanderung oder die Verarbeitung von Heilkräutern. Dabei werden alle Inhalte altersgerecht und von ausgebildeten Pädagogen vermittelt. Alle Anbieter und ihre Angebote, sowie Informationen zu Buchung und Förderung sind auf der Internetseite des Naturparks ab sofort zu finden und buchbar: http://www.naturpark-klassenziel.de
Ziel der Aktion "Klassenziel Naturpark" ist es, junge Menschen für Themen ihrer natürlichen Umgebung zu sensibilisieren und ihnen gleichzeitig die ökologische, aber auch kulturelle Vielfalt der Lüneburger Heide zu vermitteln. Darüber hinaus trägt das Projekt zur Vernetzung regionaler Bildungsakteure bei und bietet damit den teilnehmenden Schulen die Möglichkeit, Kontakte "vor der eigenen Haustüre" zu knüpfen. So trägt der Naturpark dauerhaft dazu bei, vorhandene Angebote jenseits der Ballungszentren Hamburg und Hannover sichtbar und attraktiv zu machen.
Im ländlichen Raum der Naturparkregion sind Transportkosten meist der kritische Faktor für außerschulisches Lernen - genau hier setzt die Förderung durch den Naturpark an: Jedes Klassenziel wird mit bis zu 300 Euro für Fahrten mit Bus und Bahn oder Fahrgemeinschaften unterstützt. Für fachkundige Führungen und Eintrittsgelder fällt indes wie im Vorjahr ein Beitrag von fün Euro pro Schüler an, Lehrkräfte sind davon ausgenommen.
Für weitere Fragen zu Ablauf und Inhalten steht Projektkoordinator Simon Hagmann unter der Telefonnummer  04171 - 6939786 oder per E-Mail an simon.hagmann@naturpark-lueneburger-heide.de gern zur Verfügung.