Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehr Sicherheit durch Kontur-Markierungen

Dank den neuen Konturmarkierungen sind die Einsatzkräfte besser zu erkennen (Foto: pw)
mum. Jesteburg. Konturmarkierungen sind seit Mitte 2011 für neu zugelassene Fahrzeuge über 7,5 Tonnen international Pflicht. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge im Landkreis Harburg haben diese Markierungen auch an älteren Fahrzeugen nachgerüstet und sind dadurch deutlich besser zu erkennen. Das gilt ab jetzt auch für die "Blauröcke" in Jesteburg. Alle Fahrzeuge sind mit den Kontur-Markierungen versehen worden.
"Die Markierungen erhöhen für Verkehrsteilnehmer und Einsatzkräfte die Sicherheit enorm", sagt Ortsbrandmeister Jo Röhrs. "Gerade seitlich sind unsere Fahrzeuge nun schon weit aus der Ferne besser zu erkennen und Verkehrsteilnehmer können sich auf die Situation früher einstellen."