Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MS-Kranke bringt ein Backbuch für Menschen mit Handicap heraus

Ivonne Nottorf leidet seit Anfang 20 unter Multipler Sklerose
 
Das Buch „Ich helfe Dir beim Backen - das Backbuch für Menschen mit Handicap“ ist gerade erschienen
mum. Hanstedt. Ivonne Nottorf entdeckte schon als kleines Kind ihre Leidenschaft für das Backen. Als bei ihr im Alter von 23 Jahren Multiple Sklerose diagnostiziert wurde, wollte sie sich ihr Hobby nicht durch die Krankheit nehmen lassen. Trotz ihrer körperlichen Einschränkungen zaubert sie köstliche Kuchen und Torten in ihrer Küche. Um auch anderen Menschen mit Behinderung dies zu ermöglichen, hat sie jetzt ein Backbuch veröffentlicht. Der Titel lautet passend: „Ich helfe Dir beim Backen - das Backbuch für Menschen mit Handicap“.
„Im Jahr 2000 wurde bei mir Mutiple Sklerose (MS) festgestellt“, erinnert sich Ivonne Nottorf. „Ich war ziemlich schnell - innerhalb eines Jahres - auf einen Rollstuhl angewiesen.“ Doch mit ihrem Schicksal wollte sich die Hanstedterin nicht abfinden. Fünf Jahre nach der Diagnose konnte sie bereits wieder auf den Rollstuhl verzichten und bis vor zwei Jahren auch arbeiten. „Mir ging es fantastisch, bis mein Körper immer mehr abbaute.“ Das Laufen fiel ihr immer schwerer und irgendwann konnte sie aufgrund einer Spastik mit der rechten Hand nicht mehr schreiben. „Mein Selbstbewusstsein, meine Lebensfreude und meine Hobbys waren für mich unerreichbar“, so Ivonne Nottorf.
Doch im vergangenen Jahr kamen Mut, Ehrgeiz und Lebensfreude zurück. „Ich habe das Backen wieder für mich entdeckt“, so die Hanstedterin. „Es macht mir unglaublich viel Spaß, an Rezepten zu tüffteln und Neues auszuprobieren.“
Als Nottorf merkte, dass sie bestimmte Handgriffe aufgrund ihrer Krankheit nicht ausführen konnte, machte sie sich im Internet auf die Suche nach einem Backbuch für Mobilitätseingeschränkte. Doch sie fand nichts. „Mein Ehrgeiz war geweckt“, erinnert sich die Hanstedterin. „Viele Tage und auch einige Nächte verbrachte ich am Computer, um beispielsweise nach Backhelfern zu recherchieren.“ Sie ärgerte sich darüber, dass für wichtige Hilfsmittel viel Geld verlangt wird. „Wir sind doch mit unserer Krankheit gestraft genug, dann muss man uns doch nicht auch noch hier das Geld aus der Tasche ziehen“, so Nottorf. Sie hat sich daraufhin viele verschiedene Krankheiten und die entsprechenden Symptome bei Online-Recherchen angesehen. Das Ergebnis ist ein Backbuch für Menschen mit ganz unterschiedlichen Einschränkungen - unter anderem Mutiple Sklerose, Sehbehinderungen, Alzheimer, Parkinson und Rheuma. Das Buch (86 Seiten) bietet neben außergewöhnlichen Rezepten (gegrillter Baumkuchen und Jamaikanische Käsetorte), Tipps für Backhelfer, Einkaufslisten, Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit vielen Bildern und wenig Text sowie ein Verzeichnis spezieller Küchenhilfen. „Ich wünsche mir, dass ich mit dem Buch anderen Menschen mit Behinderung Mut mache, Herausforderungen zu meistern“, sagt Ivonne Nottorf.

• „Ich helfe Dir beim Backen - das Backbuch für Menschen mit Handicap“ kostet 19,90 Euro (inklusive Versand) und ist bei Book-on-Demand.de/catalog erhältlich. Die ISBN-Nummer lautet 978-3-86460-702-8. Dort finden Interessenten auch eine Leseprobe. Das Buch kann auch von jeder Buchhandlung bestellt werden. Unter anderem ist es auch erhältlich in der Buchhandlung Poppner in Hanstedt (Winsener Straße 7).