Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Müll-Frevel auf dem Sportplatz

Müll-Vandalen haben Möbel und Teppich-Reste auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz des SV Bendestorf entsorgt (Foto: SV Bendestorf)

Diebe und Umweltsünder treiben ihr Unwesen beim SV Bendestorf.

mum. Bendestorf. Ralph König ist mächtig auf Zinne! In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Unbekannte auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz am Mühlenbachweg („Wind-Sportswear-Arena“) Teppiche und Möbel entsorgt. „Ich finde, dass ist eine große Sauerei“, sagt der Fußballobmann. Er geht davon aus, dass sich jetzt der Verein um die Entsorgung kümmern muss. Am meisten ärgert König allerdings, dass es nicht das erste Mal war, dass Umwelt-Vandalen ihren Müll auf dem Vereinsgelände des SV Bendestorf entsorgen. In den vergangenen zwei Monaten wurde der Parkplatz bereits dreimal als illegale Müllkippe missbraucht. Das erste Mal haben Unbekannte Parkettboden-Bretter zurückgelassen. „Es sah so aus, als ob da jemand seinen Boden neuverlegt hat und nicht wusste, was er mit seinen Resten machen sollt“, so der Obmann. Wenig später fand er zwei große Säcke mit Hausmüll an gleicher Stelle.
Der SV Bendestorf hat leider nicht nur ein Problem mit Müll-Vandalen. Offensichtlich haben auch Diebe ein Auge auf die Fahrzeuge der Sportler geworfen. Bereits zweimal wurden während der Liga-Spiele am Sonntagnachmittag Autos aufgebrochen und Wertgegenstände gestohlen. Dreimal schlugen die Täter während des Trainings am Dienstag-, beziehungsweise Donnerstagabend zu. „Wir haben Zettel aufgehängt und unsere Mitglieder informiert, dass sie bitte keine Wertgegenstände in den Autos zurücklassen sollen“, so König. Außerdem wurde die Polizei informiert. Er vermutet, dass Diebe und Müll-Vandalen sich aufgrund des Walls, der Parkplatz und Sportgelände voneinander trennt, unbeobachtet fühlen. Zudem liegt das Areal abseits der Bendestorfer Chaussee.
Ralph König bittet Zeugen, die entweder zu der Müllentsorgung oder den Diebstählen etwas sagen können, sich bei der Polizei in Jesteburg zu melden. Die Rufnummer lautet 04183 - 3473. Der Obmann selbst ist unter der Telefonnummer 0151- 14924429 zu erreichen.