Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Natur hautnah erleben

Die Jungen und Mädchen der IGS Winsen besuchten das Büsenbachtal in Handeloh-Wörme. Dort erklärte ihnen die Natur- und Landschaftsführerin Marianne Draeger (rechts) die Heide (Foto: Naturpark Lüneburger Heide)

Verein Naturpark Lüneburger Heide bietet Schulklassen einmalige Natur-Ausflüge an.

(mum). Ein toller Erfolg: Seit Start der Aktion „Klassenziel Naturpark 2016“ haben mehr als 300 Kinder aus 17 Schulkassen das Heide-Diplom erworben, sind Tierdetektiv geworden, haben die Ameisen erforscht oder sind zurück in die Steinzeit gereist. Neun weitere Klassen haben sich ihr Klassenziel im Naturpark Lüneburger Heide bereits gesichert und starten in den nächsten Tagen und Wochen. Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Naturpark nun noch weitere Angebote für Grundschulen an.
Jetzt hat eine 6. Klasse der Integrierten Gesamtschule Winsen das Büsenbachtal in Handeloh-Wörme besucht. Dort erfuhren die Jungen und Mädchen von der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Marianne Draeger viel Neues rund um das Thema „Heide“. Warum sieht die Heide so besonders Lila aus, wie ist sie entstanden, warum wächst sie immer noch hier, was machen eigentlich die Heidschnucken und wie schmeckt Heidesand? Diese und viele weitere Fragen beantwortete Draeger den Kindern gern.
„Im Rahmen der Aktion ‚Klassenziel Naturpark‘ bieten wir allen Schulen in den Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg die Möglichkeit, eines der vielseitigen Bildungsangebote in der Naturparkregion zu entdecken. Es ist beeindruckend, wie vielseitig die Möglichkeiten sind, die Natur- und Kulturlandschaft im Naturpark zu erleben“, freut sich Vorsitzender Olaf Muus über die große Mitmachbereitschaft der Anbieter.
Derzeit stehen noch sechs Angebote für die Klassenstufen 1-4 und drei Angebote für die Klassenstufe 5-8 zur Buchung bereit. Mit kurzer Inhaltsbeschreibung sind sie auf der Naturpark-Website veröffentlicht und können auch dort direkt online reserviert werden. Die Adresse lautet www.naturpark-lueneburger-heide.de/umweltbildungs-und-naturerlebnisangebote/naturpark-klassenziele/.
„Wir freuen uns riesig, dass wir durch Spenden der Firmen Killtec, „bk modern living“ und der Bäckerei Kruse den Schulen die Anreise in die ländliche Naturparkregion etwas vergünstigen können“, so Muus. Der Naturpark Lüneburger Heide kann durch die Spenden jeder teilnehmenden Klasse für die Anreise zu den Naturpark-Klassenzielen einen Zuschuss in Höhe von 300 Euro gewähren.