Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Optisch top und informativ - Freiwillige Feuerwehr Lüllau ist mit neuer Webseite online gegangen

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lüllau sind stolz auf ihre neue Homepage
mum. Lüllau. Das kann sich sehen lassen! Die Freiwillige Feuerwehr Lüllau präsentiert sich seit kurzer Zeit mit einer neuen Homepage. Auszubildende des Fördervereins für regionale Entwicklung in Potsdam erstellten die neue Internetpräsenz. Ab sofort kann sich jeder unter www.ffw-luellau.de über die Feuerwehr informieren.
Das Webseiten-Förderprojekt wurde nahezu vollständig mit der Unterstützung von Azubis im Rahmen ihrer Ausbildung kostenfrei umgesetzt. Wie bei allen Projekten des Fördervereins standen auch hier erfahrene Betreuer den Auszubildenden zur Seite. Somit wird die hohe Qualität der Arbeit sichergestellt. „Schließlich haben unsere Projektpartner einen Anspruch auf erstklassige Qualität“, so Projektkoordinatorin Sandra Frank.
Es finden sich auf der Homepage neben aktuellen Veranstaltungen und Ansprechpartnern auch die Einsätze und Informationen zur Geschichte und Organisation der Wehr sowie zur Jugend-Abteilung. Die Webseite wurde nach den genauen Wünschen und Vorstellungen der „Blauröcke“ gestaltet.
Ziel des Fördervereins für regionale Entwicklung ist eine praxisnahe Ausbildung.
Die Erstellung einer Webseite über die Azubi-Projekte ist vollständig gefördert. Für Gestaltung und Programmierung fielen somit für die Feuerwehr keine Kosten an. Lediglich die Gebühren für die Einrichtung der Internetadresse und der Bereitstellung des Speicherplatzes müssen übernommen werden.
• Übrigens: Für den weiteren Ausbildungsverlauf werden ständig interessante, neue Projekte gesucht. Hierzu können sich neben sozialen Einrichtungen auch Vereine, Unternehmen, Kommunen, öffentlichen Einrichtungen oder Initiativen bewerben, um eine Webseite neu erstellen oder überarbeiten zu lassen. Eine Auswahl von fast 600 abgeschlossenen Projekten befindet sich auf der Webseite der Azubi-Projekte unter www.azubi-projekte.de. Für Rückfragen stehen die Projektkoordinatoren unter der Rufnummer 0331 - 550 474 71 zur Verfügung.