Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Service-Clubs in der Nordheide sammeln 3.500 Euro für krebskranke Kinder

Tolles Gemeinschaftsprojekt: Erstmals haben die Service-Clubs Round Table und Ladies Circle Spenden gemeinsam für ein Projekt Geld gesammelt
mum. Jesteburg/Buchholz. Diese Premiere macht Lust auf mehr: Zum ersten Mal haben die beiden Service-Clubs Round Table Nordheide (www.rt130.de) und Ladies Circle Nordheide (www.lc9-nordheide.de) gemeinsame Sache gemacht, um Geld für ein besonderes Projekt zu sammeln. Unter dem Motto "Trinken für den guten Zweck" verkauften die Mitglieder Getränke während des Buchholzer Stadtfests. Das Ergebnis: 3.565,30 Euro.
Das Geld ist für "Fruchtalarm" bestimmt. Das deutschlandweite Projekt hilft krebskranken Kindern in ihrem tristen Krankenhausalltag. Gemeinsam mit dem "Fruchtalarm"-Team mixen die Kinder und Jugendlichen fruchtige - und selbstverständlich alkoholfreie - Cocktails an einer mobilen Bar, die direkt ans Krankenbett kommt. Doch es geht nicht nur primär um den Spaßfaktor: Durch die chemotherapeutische Behandlung verändert sich immer wieder der Geschmacks- und Geruchssinn der Kinder. Die so wichtige Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme ist dadurch erschwert. Oft lehnen die Kinder diese sogar vollständig ab. Seit Oktober vorigen Jahres gibt es "Fruchtalarm" auch auf der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums in Hamburg-Eppendorf.
• Weitere Informationen zum Projekt "Fruchtalarm" gibt es hier: www.fruchtalarm.info.