Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Tag der offenen Tür“ in der Oberschule Hanstedt

Die Oberschule Hanstedt lädt zu einem "Tag der offenen Tür" ein (Foto: Oberschule Hanstedt)
mum. Hanstedt. Das klingt nach echter Abwechslung! Im Zuge der Zusammenarbeit der Schulen in der Samtgemeinde Hanstedt finden in der Oberschule Hanstedt am Montag und Dienstag, 27. und 28. März, Projekttage für die Grundschüler aus Brackel, Egestorf und Hanstedt statt. Vormittags können die Mädchen und Jungen, unterstützt von Fachlehrern und älteren Schülern, Projekte nach Wahl ausprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit „Die Roboter kommen“ (Lego-Robotik), „Mmm - wie lecker“ (Wir backen in der Lehrküche), „Mein eigenes Busfahrkarten-Mäppchen (ein Recycling-Projekt der Schülerfirma „Sunflower“), „Wir bauen einen Minitruck“ (Spannendes aus dem Bereich Technik) oder „Fleißige Bienen“ (Wie kommt der Honig ins Glas - die schuleigene Imkerei stellt sich vor).
Am Dienstag, 28. März, findet zwischen 17 und 19 Uhr außerdem für alle Interessenten ein „Tag der offenen Tür“ statt. Außer den bereits genannten Projekten präsentieren Schüler und Lehrer „ihre“ Oberschule. Die Besucher können an geführten Rundgängen teilnehmen. Um 17.30 Uhr und um 18.30 Uhr besteht zudem die Möglichkeit, Fragen an die Schulleitung zu richten. Besonders eingeladen sind die Eltern der jetzigen Viertklässler. „Wir wollen aufzeigen, welche Optionen unsere Oberschule den Schülern bietet“, sagt Schulleiterin Susanne Graßhoff.
• Mehr Informationen unter www.hrs-hanstedt.de.