Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorfreude auf 40 Gäste aus Zomba

Am Sonntag, 14. August, findet auf dem „Geidenhof“ in Hanstedt der „Volkstanz zur Heideblüte“ statt - mit dabei sind die Gäste aus Zomba (Foto: Gerhard Heuer)

Anlässlich des Partnerschaftstreffens zwischen Hanstedt und Zomba gibt es viel Programm.

mum. Hanstedt. "Nun ist es bald soweit", freut sich Gerhard Heuer. Eine etwa 40 Personen starke Gruppe aus Hanstedts Partnergemeinde Zomba (Ungarn) besucht den Landkreis Harburg vom 12. bis zum 19. August. Die Delegation besteht aus Angehörigen der Volkstanzgruppe und Mitgliedern anderer Vereine. Die Freundschaft besteht bereits seit 22 Jahren; die Gemeindepartnerschaft zwischen Hanstedt und Zomba ist inzwischen zwölf Jahre als.
"Unsere Gäste wurden in den vergangenen Jahren stets privat untergebracht", so Heuer, der sich für die Unterstützung bedankt. Auch in diesem Jahr habe man wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Bei der Ankunft beginnt das Wiedersehen mit einem gemeinsamen Frühstück. Der Willkommensabend findet im Dorfgemeinschaftshaus Quarrendorf statt. Am Samstag beteiligen sich die Volkstänzer in Asendorf beim Jubiläumsumzug des Schützenvereins. Besonders sehenswert ist eine Veranstaltung am Sonntag, 14. August. Auf dem "Geidenhof" findet der "Volkstanz zur Heideblüte" statt. Ab 15 Uhr treten die Gruppen aus Zomba und Quarrendorf auf. "Es wird auch Wein aus Zomba ausgeschenkt", so Heuer.
Selbstverständlich lernen die Gäste aus Ungarn auch den Norden kennen. Unter anderem geht es nach Lübeck und Travemünde. Auch das Erdölmuseum in Wietze steht auf dem Ausflugsprogramm. Ein Abstecher nach Hamburg mit Barkassenfahrt, Besuch des alten Elbtunnels, Michel- und Reeperbahn-Führung ist ebenfalls vorbereitet. Am Donnerstag bleibt die Reisegruppe in der Samtgemeinde und besucht das Heide-Erlebniszentrum in Undeloh. Um 15 Uhr findet dann ein Frisbee-Pokalturnier zwischen der Jugendfeuerwehr und den Volkstänzern statt.